Mit dem Walkcar könnte ein japanischer Ingenieur einen neuen Trend setzen und vielleicht sogar den Segway in Zukunft ablösen. Zusammen mit seinem Team von Cocoa Motors hat Kuniako Saito einen Mix aus Skateboard und Segway konzipiert, der mit einem Elektromotor angetrieben wird und eine Reichweite von 12 Kilometer ermöglichen soll. Die Rede ist von dem neuen Walkcar. Das Gerät ist so designt, dass es in die Tasche oder den Rucksack passt. Trotz der recht kleinen Maße kann man sich recht schnell und auch flexibel fortbewegen.


Walkcar
Walkcar ein Mix aus Segway und Skateboard, Bild: Youtube Screenshot

Das Walkcar als neuer Trend

Das Walkcar wird über einen Elektromotor angetrieben. Der verbaute Lithium-Ionen-Akku leistet genügend Kraft um 12 Kilometer mit einer maximalen Geschwindigkeit von 10 km/h zurück zu legen, ohne einmal selbst ins Schwitzen kommen zu müssen. Die Lenkung des ungefähr 15 Zoll großen Aluboards erfolgt über Gewichtsverlagerung. Personen mit einem Gewicht von bis zu 120 Kilogramm können das Gerät uneingeschränkt nutzen. In etwa drei Stunden ist das Walkcar wieder komplett geladen und bereit für die nächsten 12 Kilometer. Eine geniale Erfindung, die eigentlich schon ein wenig überfällig gewesen ist. Einschränkungen gibt es natürlich im Hinblick auf den Untergrund. Mit Kopfsteinpflaster wird sich das mobile Transportmittel dann doch eher schwerer tun. Schließlich sind die verbauten Rädern schon ziemlich klein. Auf Asphalt oder Bordsteinen mit nicht so großen Lücken und Absätzen macht das jedoch sicher Spaß. Unseres Erachtens nach hätte das Walkcar gute Chancen sich genauso wie das Stand Up Paddle Surfing als Trend zu etablieren.

Preis und Verfügbarkeit

Cocoa Motors plant das Gerät ab Herbst bei Kickstarter zu lancieren um entsprechende Mittel für eine finale und markttaugliche Produktion einzusammeln. Geplant sind zwei Versionen, einmal für den In- und zum Zweiten für den Outdoor-Einsatz. Das Einsteigermodell soll im nächsten Jahr für 800 US-Dollar verfügbar sein. Das benötigte Volumen, das eingesammelt werden muss um die Produktion umzusetzen, ist bisher noch nicht bekannt.


Walkcar im Video

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.