Weltweit erste Jet-Drohne aus dem 3D-Drucker fliegt 240 km/h schnell

Das Team der Aurora Flight Sciences und die Partner von Stratasys Ltd haben einen neuen Meilenstein im Bereich der 3D-Drucktechnologie gesetzt. So entsprang jüngst die weltweit erste Drohne mit einem vollfunktionsfähigen Jet-Antrieb aus einem 3D-Drucker. Die Drohne feierte ihr Debüt im Rahmen der Dubai Airshow, die diese Woche stattfand.

Drohne mit Jet-Antrieb aus dem 3D Drucker via Stratasys und Aurora

Knapp ein Monat dauerte es bis die Drohne vollfunktionsfähig war

Über 80 Prozent der Drohne wurde mit dem Schmelzschichtungs-Verfahren „Fused Deposition Modeling“ (FDM) modelliert. Die Flügelspanne beträgt drei Meter. Insgesamt wiegt die Drohne mit Turbinen-Antrieb 15 Kilogramm und fliegt bis zu 240 Stundenkilometer schnell. Der Flugzeugrumpf wurde aus Nylon gefertigt, während bei der Turbine hitzebeständiges Metall zum Einsatz kommt. Aurora hat die Jet-Drohne gemeinsam mit Stratasys realisiert um zu zeigen, was bereits jetzt schon möglich ist und wie weit die 3D-Druck-Technologie vorangeschritten ist. Am längsten dauerte die Fertigung des Rumpfmittelabschnitts. Hierfür wurden neun Tage benötigt, erklärt ein Stratasys Sprecher. Andere kleinere Teile wie etwa die Flügel, der Tank oder die Düse haben teilweise nur wenige Stunde gedauert, bis diese fertig gedruckt waren. Insgesamt verging knapp ein Monat bis die Drohne flugbereit war und alle Komponenten aufeinander abgestimmt waren. Nun, da einmal alles passt, könnte eine weitere Drohne in zwei bis drei Wochen gefertigt werden, so Stratasys weiter. Im folgenden Videoclip seht ihr die Highspeed-Drohne in Aktion. Viel Spaß.