Die Einordnung von Zahlen hängt immer von der Vergleichsperspektive ab. Ursprünglich sollten alleine in Deutschland bis zum Jahr 2020 eine Millionen Elektroautos auf den Straßen unterwegs sein. Diese Zielmarke wurde inzwischen aber bereits wieder verworfen und dürfte erst deutlich später erreicht werden. Vor diesem Hintergrund sind auch die weltweit mehr als zwei Millionen Elektrofahrzeuge eher als wenig anzusehen. Zumal darunter nicht nur reine Elektroautos fallen, sondern auch Fahrzeuge mit Plugin-Hybrid. Verglichen mit den Vorjahren ist allerdings ein ziemlicher Quantensprung gelungen: Alleine im Jahr 2016 wurden 750.000 neue Elektrofahrzeuge verkauft. Dies geht aus Zahlen der Internationalen Energieagentur hervor. Für die Zukunft wird zudem ein weiterer Anstieg der jährlichen Verkaufszahlen erwartet.


Tesla Motors - Elektroautos
In Deutschland noch eher selten zu finden, weltweit aber mit steigenden Verkaufszahlen: Autos mit Elektroantrieb.

China hat die Vereinigten Staaten inzwischen überholt

Schaut man sich die Zahlen für die einzelnen Länder an, wird deutlich, dass Deutschland im internationalen Vergleich eher mittelmäßig abschneidet. Mit insgesamt 72.730 Elektrofahrzeugen liegt die größte Volkswirtschaft Europas selbst in absoluten Zahlen lediglich auf Platz acht. Die mit Abstand meisten Fahrzeuge sind hingegen auf Chinas Straßen unterwegs. Dank 650.000 Autos mit Elektroantrieb – davon gut die Hälfte im letzten Jahr zugelassen – ist das Reich der Mitte in diesem Punkt allen anderen Ländern enteilt und hat auch die Vereinigten Staaten überholt. Fahrer von Elektroautos haben in China einige Privilegien. So sind sie beispielsweise von den immer wieder verhängten Fahrverboten nicht betroffen. Die chinesische Regierung will die Hersteller zukünftig zudem zu einer festen Produktionsquote für Elektroautos verpflichten.

Der Marktanteil ist in Norwegen am höchsten

Bei der Betrachtung der absoluten Zahlen werden aber natürlich große Länder stark bevorteilt. Es ist daher sinnvoll, sich auch den Marktanteil der Elektrofahrzeuge in den einzelnen Ländern anzuschauen. In dieser Kategorie liegen dann drei europäische Länder weit vorne. Unangefochtener Spitzenreiter ist Norwegen mit einem Anteil von 29 Prozent. Es folgen die Niederlande mit 6,4 Prozent und Schweden mit 3,4 Prozent. Global betrachtet kommen Elektrofahrzeuge inzwischen auf einen Wert von zwei Prozent aller Neuzulassungen. Verschiedene Länder – unter anderem Norwegen und Indien – haben aber bereits angekündigt, Verbrennungsmotoren perspektivisch ganz verbieten zu wollen.


Via: Electrek

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.