Dieser Platz hinterm Haus, wo einst die Gartenbank stand … Dieser Weg am Wald entlang, den wir damals so oft gemeinsam gegangen sind … Diese versteckte Ecke am Schulhof, wo mich nie einer gefunden hat … Wahrscheinlich kennt jeder Mensch diese besonderen Orte, die in ihm eine gewisse Sehnsucht und sicher auch einige Glücksgefühle auslösen. Forscher haben sich nun mit diesem Thema beschäftigt – und etwas Interessantes herausgefunden.


IDM Südtirol/Alex Filz

 

 


Die besonderen, vertrauten Plätze lösen die stärksten Emotionen aus

Die Organisation »National Trust« führte eine Online-Befragung unter 2.000 Personen durch und beschäftigte sich mit 20 Probanden ganz persönlich. Die Letztgenannten durften sich 10 für sie persönlich wichtige Gegenstände und Orte ansehen, während ihre Gehirnaktivitäten gemessen wurden. Anschließend zeigten die Wissenschaftler ihnen zehn alltägliche Orte und Dinge, zum Schluss folgten eher negative Bilder. Die spannendste Erkenntnis: Gegenstände lösen bei weitem nicht dieselbe Intensität von Gefühlen aus wie Orte! Nur diese besonderen, vertrauten Plätze lassen uns richtig sentimental werden, die alte Geborgenheit wieder spüren, innige Freude empfinden.

Ländliche Orte führen zu stärkerer emotionaler Bindung

92 Prozent der Probanden gaben an, dass es sie sehr mitnehmen würde, wenn der geliebte Ort verschwände. 79 Prozent wollten ihren Lieblingsplatz mit jemand anderem teilen, dieselbe Anzahl von Teilnehmern empfand das Bedürfnis, diesen Ort wieder besuchen zu wollen – und zwar öfter als nur einmal. Und noch ein weiterer Aspekt ist erwähnenswert: Ländliche Orte lösten deutlich stärkere Emotionen aus als Plätze in Städten, ganz so als verstärke die enge Verbindung zur Natur die positiven Empfindungen noch.

Kommt euch auch gerade ein spezieller Ort aus eurem Leben in dem Sinn, mit dem ihr euch innig verbunden fühlt und den ihr lange nicht mehr besucht habt? Vielleicht wird es Zeit, mal wieder dort zu verweilen und in Erinnerungen zu schwelgen. Auf der Suche nach dem inneren Glück.

Quelle: geo.de

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.