Der neue Star Wars Film „Das Erwachen der Macht“ lockte bereits Millionen Zuschauer in die Kinos. Die Handlung spielt dabei laut Vorspann in einer weit entfernten Galaxie. Tatsächlich beschäftigen sich Forscher schon seit Ewigkeiten mit der Frage, ob es neben der Erde noch weitere von Lebewesen bewohnte Sterne im Weltall gibt. Grundvoraussetzung dafür ist stets, dass auf den Planeten Wasser existieren kann. Ist dies der Fall, spricht man von einem bewohnbaren Planeten – theoretisch könnten dort also Lebewesen existieren. Wissenschaftler der „University of South Wales“ haben außerhalb unseres Sonnensystems nun einen bewohnbaren Exoplaneten entdeckt.


Bild: Geek.com
Bild: Geek.com

Auf Wolf 1061b könnte es Wasser geben

Dabei geht es um den roten Zwergstern Wolf 1061 – eine Art kühlere Miniaturausgabe unserer Sonne. Dieser wird von drei Planeten umkreist, die die Namen Wolf 1061b, Wolf 1061c und Wolf 1061d tragen. Davon besitzt aber nur der mittlere Planet – Wolf 1061 c – die Grundvoraussetzungen für die Existenz von Wasser. Auf dem inneren Planeten ist es hingegen zu heiß, während es auf dem äußeren Planeten zu kalt ist. Konkrete Hinweise auf tatsächlich existierende Lebewesen fanden die Forscher bisher aber nicht. Fest steht allerdings, dass der Exoplanet seine Minisonne innerhalb von 18 Tagen umkreist und mindestens 4,3 Mal so viel Masse besitzt wie unsere Erde.

Der Exoplanet ist der Erde vergleichsweise nah

Als nächstes sollen nun die Atmosphären der Planeten genauer untersucht werden, um zu sehen, ob diese für die Existenz von Leben förderlich sind. In der Vergangenheit haben Forscher schon mehrere potentiell bewohnbare Planeten entdeckt. Das spannende an Wolf 1061b ist allerdings, dass er vergleichsweise nah ist. Der rote Zwergplanet und seine drei Planeten sind lediglich rund 14 Lichtjahre von der Sonne entfernt. In der Welt der Astronomie ist dies ein Katzensprung. Die Experten der „University of South Wales“ sprechen daher sogar von einem „direkten Nachbarn“.


Via: Geek.com

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.