Der neuartige Quadcopter Yeair! erfreut sich gerade auf der Crowdfundingplattform Kickstarter recht großer Beliebtheit. Den deutschen Entwicklern zufolge, handelt es sich hierbei um Hightech mit Zukunftspotential. Das Besondere ist der Hybrid-Antrieb aus Gas und Elektro. Zudem verfügt Yeair! über eine intelligente Software. Der Quadcopter kann eine Stunde lang fliegen und erreicht dabei eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 100 km/h, darüber hinaus kann die Drohne eine Nutzlast von bis zu 5 Kilogramm mitführen.


Yeair hat Power

Herkömmliche Quadcopter können mit einem Akku-betriebenen Elektro-Motor maximal 20 Minuten in der Luft verweilen. Dank vier kleiner Zweitakt-Verbrennungsmotoren an Bord beträgt die Flugzeit von Yeair das Dreifache. Die Motoren werden von zusätzlichen Elektromotoren gestartet und bei hoher Belastung von diesen auch unterstützt. Wer Interesse an dem ausdauernden Quadcopter hat, der kann diesen als Early Bird für bereits 1.399 Euro sichern.


Fällt ein Motor aus, kann das Fluggerät dennoch sanft zu Boden gebracht werden. Schließlich springt bei Ungereimtheiten der Elektromotor des jeweiligen Rotors ein. Zusätzlich ist auch noch ein Akku mit an Bord um im Ernstfalls wichtige Energie spendieren zu können. Yeair hat das Prototyp-Stadium bereits verlassen Eine flugfähige Version zu Test- und Demonstrationszwecken existiert bereits. Der Quadcopter ist jedoch nur der Anfang. Das Unternehmen plant auch schon die nächste Generation eines Hightech-Fluggeräts, welches in der Lage ist Personen zu befördern. Vom Persocopter sind schon erste Konzepte verfügbar.

Yeair im Video

Quelle: Kickstarter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.