Der junge Youtuber James »Jimmy« Donaldson ist sich für keine Herausforderung zu schade. Unter dem Namen MrBeast kaufte er bereits einen ganzen Supermarkt leer, um den Inhalt wohltätigen Zwecken zu spenden. Die Mischung zwischen irren Aktionen und guten Taten wirkt derart anziehend, dass der 21-Jährige mittlerweile mehr als 20 Millionen Abonnenten gesammelt hat. Dann erreichte ihn ein scherzhafter Aufruf auf der Plattform Reddit.


Foto: Forrest, Simon Gehrig, Flickr, CC BY-SA 2.0

Die Aufforderung erreichte ihn massenhaft per Meme

Natürlich sind 20 Millionen treue Fans ein guter Grund zur Freude, denn auf diesem Level spielen nur noch sehr wenige andere Youtuber mit. Nebenbei hat MrBeast auch das Non-Music-Video mit den meisten Likes überhaupt online gestellt. Auf Reddit erhielt Donaldson nun per Meme die Aufforderung, für jeden einzelnen Abonnenten einen Baum zu pflanzen, also insgesamt 20 Millionen Bäume. An dieser Stelle würden die meisten wohl schmunzeln und die Sache auf sich beruhen lassen, aber nicht dieser verrückte Kerl. Als plötzlich von allen Seiten das besagte Meme auf ihn einprasselte, beschloss er, aktiv zu werden.

MrBeast nahm die Arbor Day Foundation mit an Bord

Allerdings funktioniert es wohl kaum, sich mit ein paar Freunden zusammenzutun und einfach mal ein paar Millionen Bäume anzupflanzen. Darum wendete sich MrBeast an die Umweltstiftung Arbor Day Foundation, um das groß angelegte Projekt #TeamTrees zu starten. Nun ist es der Spendenbereitschaft seiner Fans, Youtube-Kollegen und allen Umweltfreunden überlassen, aus einer schönen Idee Wirklichkeit werden zu lassen. Jeder Dollar, der für dieses Projekt eingeht, soll sich konkret in einen gepflanzten Baum verwandeln. Die Nachricht wurde schon so kräftig im World Wide Web geteilt, dass genügend Geld für mehr als 12 Millionen Bäume einging (Stand bei Redaktionsschluss). Die letzten 8 Millionen werden sich ganz sicher auch noch schaffen lassen, sodass der Deal bald schon perfekt ist. Vielleicht werden es schlussendlich sogar mehr als 20 Millionen Neupflanzungen sein, die aus #TeamTrees hervorgehen – je nachdem, ob die Macher hinter den Kulissen bei Erreichen des anvisierten Ziels den Stecker ziehen oder nicht.


Quelle: teamtrees.org, lead-digital.de

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.