Das niederländische Start-up Zami möchte für weniger Haltungsschäden im Büroalltag sorgen. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen unter dem ambitionierten Motto “The future of sitting” den Hocker Zami Life konstruiert. Das Sitzmöbel bietet eine gebogene, ergonomische Sitzfläche, die angeblich für eine gesunde Ruheposition der Wirbelsäule sorgt. Die neue Version, der Zami Smart, merkt sich sogar, wie lange auf seiner Sitzfläche verweilt wurde.


Ein Smartstuhl für gesundes Sitzen

Der Zami Life ist bereits seit Dezember 2014 in den USA erhältlich. Die aktualisierte Version geht noch einen Schritt weiter und enthält Sensoren, die registrieren sollen, wie lange eine Person auf dem Hocker sitzt. Zusammen mit dem Hocker erhält der Käufer eine App, die dafür sorgen soll, dass er sich mehr bewegt.


Die entsprechenden Sensoren sind in den Füßen des Hockers untergebracht. Sie nutzen Bluetooth LE, um die registrierten Daten an die Begleitapp zu senden. Nach Angaben von Zami kann der Zami Smart nicht nur messen, wie lange auf ihm gesessen wird, sondern auch die Sitzhaltung des Besitzers bewerten.

The Zami uses four active pressure sensors, one in each leg. Your legs, when placed on the ground, take some of the weight and provide two additional support points. The sensors and the algorithm in the application can detect all this. Combined with an initial short setup to determine a person’s weight and other vital metrics, the Zami app uses the values of the sensors to detect all kinds of information.Among these is time spent sitting, quality of the sitting (your personal data and the weight distribution combined with original research data tells us in great detail about your posture, slouching, etc.), and behavior during sitting. (Lots of variation in the pressure sensors can indicate, for example, restless sitting or fidgeting, potential pressure point issues, etc)„, erklärt das Unternehmen.

Wenn der Besitzer zu viel Zeit auf dem Hocker verbringt, dann erinnert ihn die App daran, sich zu bewegen. Außerdem schlägt die App Übungen vor, die den Zami Smart einbinden, wie zum Beispiel diese hier:

Zami möchte außerdem “Sitzdaten” seiner Nutzer in der Cloud sammeln, um Vergleiche mit anderen Sami-Besitzern mit ähnlichem Gewicht oder in der gleichen Altersgruppe zu sammeln.

Es handelt sich noch um einen Prototyp. Zami möchte 30.000 Dollar durch Crowdfunding bei Indiegogo erreichen. Der Zami Life kostet momentan 299 US-Dollar, für den Zami Smart sind 379 US-Dollar veranschlagt.

Die Zami-Hocker im Video

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.