Jedes Jahr das gleiche Spiel: Zweimal pro Kalenderjahr werden in Deutschland die Uhren umgestellt. Kritik an der Sommer- und Winterzeit gibt es seit langem – dennoch wird an der Zeitumstellung festgehalten. Nun steht sie aber europaweit auf dem Prüfstand: Die EU lässt aktuell die Bürger über eine mögliche Abschaffung der Zeitumstellung abstimmen.


Abstimmung: Winter- oder Sommerzeit?

Zuletzt wurde die Sommerzeit in Deutschland im Jahr 1980 eingeführt. Seitdem wurde sie zwei Mal angepasst. Ziel der Zeitumstellung war es, Energie zu sparen. Mehrere Studien kommen jedoch zu dem Schluss, dass sich nicht nur die Energieeinsparungen in Grenzen halten, sondern die Zeitumstellung auch noch negative Folgen für die Gesundheit haben kann.


Innerhalb der EU wird nun eine Abschaffung dieser Zeitumstellung diskutiert. Die EU-Kommission nahm dies um Anlass, eine Online-Befragung der Bürger zu starten. Mit dieser will die Kommission einen Überblick über die Stimmung innerhalb der EU erhalten. Abgestimmt werden kann bis zum 16. August 2018. Neben der Frage, ob die Zeitumstellung abgeschafft werden soll, könnt ihr auch eure Meinung dazu abgeben, ob dann in der EU die Sommer- oder die Winterzeit gelten soll.

Sollte die Zeitumstellung abgeschafft werden, strebt die EU-Kommission eine flächendeckende Zeit in der gesamten EU an, da alles andere sonst zu verwirrend wäre. Nationale Alleingänge der Mitgliedsstaaten will die Kommission deshalb auch im Ansatz unterbinden.

Die Zeitumstellung hat belegte gesundheitliche Folgen. Die innere Uhr wird so zwei Mal zu einer Umgewöhnung gezwungen. Das vertragen einige gut, andere aber haben damit wirklich zu kämpfen. Zudem kommt, dass der Stromsparaspekt, der ursprünglich der Grund für die Umstellung war, lediglich minimal ist. Allerdings bedeutet die Tatsache, dass es im Sommer länger hell ist, auch, dass nach der Arbeit mehr Zeit für Aktivitäten im Freien bleibt.

Wenn ihr eine Meinung zu der Zeitumstellung habt, solltet ihr die Möglichkeit nutzen, diese auch mit in den Entscheidungsprozess einfließen zu lassen.

 

Update 06.07.: Aktuell sind die Server für die Abstimmung scheinbar überlastet. Da bis zum 16.08. abgestimmt werden kann, solltet ihr einfach ein paar Tage warten.

"

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

3 Kommentare

  1. Gerhard Schmitz

    6. Juli 2018 at 18:53

    Keine Sommerzeit. Herzlichst, Gerhard Schmitz.

  2. SCH:

    8. Juli 2018 at 10:55

    Schon ein echter Triumph der Demokratie….;wie die EU an sich gestaltet wird bzw. sich unsere Repräsentanten zu verhalten haben,in diesen Fragen sollen die Bürger NICHT mitbestimmen!
    Sind solche Abstimmung daher echter Frotschritt?

  3. Beuschel Horst

    15. August 2018 at 11:07

    Keine Sommerzeit, die Umstellerei
    bringt außer Schlafstörungen überhaupt nichts.

    Freundlichst Horst B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.