Bereits im Juni 2011 wurde Marc Collinet adamus vorgestellt. Hierbei handelt es sich um eine Toilette to go im Taschen-Format. Da den ursprünglichen Erfindern der Marktstart nicht gelungen ist, wurden die Maschine und sämtliche schwebenden Patentrechte übernommen und der Produkt-Geist weiter voran getrieben. Neben adamus, also dem Taschen WC für Ihn, gibt es nun auch evamus, das stille Örtchen to go für Sie, und minimus für die Kleinen.


adamus, evamus & minimus

Ist unterwegs einmal keine Toilette in Sicht und das Bedürfnis sich erleichtern zu müssen sehr stark, bieten adamus und evamus laut dem Hersteller einen hygienischen und darüber hinaus auch praktischen Ersatz. Bis zu 750 ml Urin können in nur einem Beutel gebunden werden. Möglich ist das dank eines im Beutel befindlichen Spezial-Gels. Nach der Benutzung von adamus oder evamus, kann die mobile Toilette einfach im Müll entsorgt werden. Das Gel hemmt auch den Geruch und ist zudem auslaufsicher. Um aus dem adamus eine evamus zu kreieren kommt ein sich automatisch anpassender Damenaufsatz (Pippi Lissi) zum Einsatz. Für Kinder ist ebenfalls ein Beutel vorhanden. Diesen nennt der Entwickler übrigens minimus. Ein Beutel wiegt gerade einmal 26 Gramm und wird entsprechend praktisch gefaltet, so dass er mit den Maßen 13 x 10 x 0,8 cm bequem in jede Tasche passt.

adamus,evamus und minimus: Das Nofall-WC kaufen

adamu
adamus & evamus das Notfall WC für die Tasche

Und so funktionierts

adamus


  1. Schutzetikett lösen
  2. adamus entfalten
  3. adamus unterhalb des Rings festhalten und Pipi in den Beutel machen
  4. adamus einfach zusammenfalten
  5. Mit Schutzetikett sichern
  6. Einfach im Restmüll entsorgen

evamus

  1. Schutzetikett lösen
  2. evamus entfalten und Pippi Lissi in den Beutel stecken
  3. evamus unterhalb des Rings festhalten und durch Pippi Lissi in den Beutel pinkeln
  4. Pippi Lissi ganz in den Beutel schieben
  5. evamus zusammenfalten und mit Schutzetikett sichern
  6. Einfach im Restmüll entsorgen

Der Einsatzbereich von adamus und Co ist vielfältiger Natur. So fungieren die Notfalltoiletten als nützliche Helferlein, wenn mal wirklich Not am Mann ist und beispielsweise mitten in einem Stau keine Möglichkeit besteht mal fix Wasser lassen zu gehen. Weitere Einsatzgebiete sind jedoch auch in der Medizin ersichtlich. In Krankenhäusern spielt Hygiene eine tragende Rolle. So bieten die Taschen-WCs eine hygienische Alternative zu offenen Bettpfannen und Urinflaschen. Mobiles Pflegepersonal, Kraftfahrerinnen, Rettungskräfte und Piloten können ebenfalls von adamus oder evamus Gebrauch machen. Weitere Informationen zu den Produkten findet ihr auf der Herstellerwebsite.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping
Tags

1 Kommentar

  1. Neumann Petra

    7. Oktober 2014 at 06:21

    Hallo,
    ich hätte gerne gewusst,ob es das Taschen WC von Marc Collinet – vorgestellt bei Höhle der Löwen – schon zu kaufen gibt?

    mit freundlichen Grüßen
    Petra Neumann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.