Home » Technik » Airlander: Innovativer Zeppelin dank Crowdfunding

Airlander: Innovativer Zeppelin dank Crowdfunding

Airlander Luftschiff der Zukunft

Airlander: Der Zeppelin  der Zukunft.

Ursprünglich sollte der Airlander Zeppelin für das US-Militär gebaut werden, doch die Entwicklung kam auf Grund des offiziell für beendet erklärten Afghanistan-Krieges ins Stocken. Die USA haben die Pläne für den Airlander mehr oder weniger aufgegeben und die Entwicklung des neuen Luftschiffs nach England abgegeben. Die Macher des innovativen Flugschiffs jedoch wollten sich von dieser Entscheidung nicht aufhalten lassen und starteten kurzerhand eine Crowdfunding Kampagne um Geld für die Realisierung des Mammut-Luftschiffs zu sammeln. Das Resultat sind 3 Millionen frische Dollar die die Ingenieure nun in die Entwicklung in den Airliner Zeppelin stecken können. Das Ziel ist der kommerzielle Einsatz. Doch was ist das Besondere an dem Airlander Zeppelin von morgen und in welche Richtung geht nun die Entwicklung des neuen Luftschiffs. Dies und mehr erfahrt ihr wie immer in diesem Beitrag zum innovativen Zeppelin der mittels Crowdfunding zum Leben wieder erweckt wurde hier bei uns auf Trends der Zukunft.

Airlander: Zeppelin mittels Crowdfunding

Es ist immer wieder erstaunlich welch große Vielfalt von Projekten Crowdfunding Plattformen bieten. Neben humorvollen Indi-Filmen, neuen ausgefallenen Produkten und kreativen High-Tech Gadgets gibt es immer wieder auch höchst ausgefallene Projekte auf Plattformen wie Kickstarter, Indigogo und Co. zu entdecken. Wir hatten euch in der Vergangenheit zum Beispiel über einen Fusionsreaktor berichtet, dessen Entwicklung mittels Crowdfunding co-finanziert wird. Ein Nuklearreaktor ist natürlich nichts was man als erstes auf Kickstarter erwartet, aber Projektkampagnen wie diese werden tatsächlich gestartet und sogar mit Erfolg beendet. Ein weiteres Beispiel ist eben auch der Airlander, ein innovativer Zeppelin dessen Entwicklung nach dem Afghanistan Einsatz vom US Militär eingestellt wurde, die Macher dies aber nicht so einfach auf sich sitzen lassen wollten. Luftschiffe sind zwar sehr sensibel und relativ langsam, doch haben sie großes Potential im alltäglichen Einsatz und könnte sich,wie schon vor Jahrzehnten, erneut zu einem echten Kult entwickeln.

Airlander Luftschiff Spezifikationen

Airlander Luftschiff Spezifikationen.

Besonderheiten des Airlander Luftschiffs

Zu Anfang der Entwicklung hatten die Ingenieure einen bestimmten Ansatz im Auge: Die leichtesten und flexibelsten Werkstoffe die im Zeppelinbau verwendet werden zu nehmen und diese mit den neuesten Erkenntnissen der klassischen Luftfahrt zu vereinen um das Luftschiff der Zukunft zu bauen. Dies ist den Ingenieuren auch teilweise gelungen, doch noch ist der Airlander nicht in der Luft. Der Zeppelin soll nach jetzigem Stand in der Lage sein 55 Tonnen Last mit sich führen und bis zu 4 Tage in der Luft bleiben. Dank einer Schubvektorsteuerung hält sich das Luftschiff präzise in der Luft. Diese wird zudem beim Start und bei der Landung eingesetzt. Die Breite des Luftschiffs beträgt 60 m, bei einer Höhe von 35 m und einer Länge von 115 m. In maximale sechs Kilometern Höhe kann der Airlander aufsteigen und mit einer Spitzengeschwindigkeit von 200 km/h fast 4000 Kilometer zurücklegen. Noch ist unklar, wann der Airlander abheben soll, doch dank der finanziellen Unterstützung der Crowd, sind die Macher dem Traum eines innovativen Flugschiffs für das 21. Jahrhundert definitiv einen weiteren großen Schritt näher gekommen.

Airlander Zeppelin der Zukunft im Video

Quelle: Popular Science

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>