Home » Auto » Carplane: Dieses zugelassene Auto verwandelt sich in 15 Sekunden in ein Flugzeug

Carplane: Dieses zugelassene Auto verwandelt sich in 15 Sekunden in ein Flugzeug

Im Juli 2011 haben wir bereits von den Anfängen des Carplane, gefertigt von einem Ingenieursteam aus Braunschweig, berichtet. Nun zeigte sich der Prototyp des bimodalen Elektrofahrzeugs zum erste Mal in der Öffentlichkeit. Obwohl fliegende Autos stets belächelt werden und derartige Projekte sogar für Crowdfunding-Plattformen zu verrückt seien, ließen sich die Entwickler des Carplane nicht beirren und arbeiteten weiter an ihrem persönlichen Traum.

Carplane

Carplane im Alltagseinsatz Bilder via carplane.com

Carplane kurz vorm Jungfernflug

Bisher existierten nur Animationen und vereinzelte Bilder vom fliegenden Carplane, nun zeigte sich der Zukunftsvogel zum ersten Mal auf der Luftfahrt-Messe Aero in Friedrichshafen. Der Prototyp ist voll ausgereift, so dass im Sommer der Jungfernflug über den Firmensitz in Braunschweig stattfinden kann. Mitstreitern wie den Machern des AeroMobil oder des PAL-V ist man eigenen Angaben zufolge bereits einiges voraus.

Zulassungen für die Straße und Luft sind bereits vorhanden

Carplane finanzierte den Prototypen aus eigenen Mitteln und durch Förderungen der öffentlichen Hand in der Gestalt des Landes Niedersachsen. Somit ist auch eine Zulassung des Flugzeug-Autos für die Straße und die Luft prinzipiell möglich. Schließlich sei auch der TÜV und das Luftfahrtamt bereits länger in die Unternehmung mit eingebunden. So verfügt der Prototyp auch schon über ein Nummernschild und eine Flugzeugkennung. Wenn der Jungfernflug also glückt, stünde einem offiziellen Go nichts mehr im Weg. Entgegen den kritischen Stimmen, hätten es die Braunschweiger Ingenieure letztlich geschafft das erste Flugzeug-Auto in der Geschichte zu bauen, das regulär auf der Straße und in der Luft genutzt werden kann.

Carplane

Carplane auf der AERO in Friedrichshafen Bild via carplane.com

Seit 37 Jahren schwebt John Brown bereits die Idee vom Carplane durch den Kopf. Seit 2007 wird an dem neuartigen Fortbewegungsmittel gearbeitet. In diesem Jahr soll der Mix aus Auto und Flugzeug in einer kleinen Serie an den Start gehen. Ein Carplane soll ungefähr 100.000 Euro kosten. Das Auto-Flugzeug fällt nicht mehr in die Ultraleicht-Klasse, so dass ein Pilotenschein benötigt wird um das Fahrzeug fliegen zu können. Für Privatpiloten erschließt das Carplane in Zukunft jedoch völlig neue Möglichkeiten.

Carplane

Mit einer Geschwindigkeit von 200 km/h segelt man mit dem Carplane durch die Luft. Die Reichweite beträgt dem Hersteller zufolge knapp 800 Kilometer. Der 150 PS starke Motor beschleunigt das Gefährt auf der Straße auf bis zu 176 km/h. Wir sind gespannt, wie die Entwicklungen weiter gehen und halten euch wie gewohnt auf dem Laufenden. Ein neues Update wird es im Sommer geben, wenn der Jungfernflug hoffentlich geglückt ist.

Video zum Carplane von 2011

Quelle: Carplane

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Diese Stellenanzeigen könnten dich interessieren


Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>