Home » Politik » China kauft sich die Welt – Investitionen chinesischer Firmen weltweit

China kauft sich die Welt – Investitionen chinesischer Firmen weltweit

Immer mehr chinesische Firmen investieren in Unternehmen und Konzerne auf der ganzen Welt. Was vom Namen her noch Deutsch oder Englisch klingt, ist oft schon vom Investitionshunger der Chinesen einverleibt worden. Traditionsmarken wie IBM Thinkpad, Jaguar, Landrover, Morgan Stanley, Barcleys, Target, BP, uvm. sind bereits ganz oder teilweise von staatsnahen Unternehmen aus China aufgekauft worden.

china investitionen

Investitionen chinesischer Firmen 2005-2009

China ist eines der wenigen Länder weltweit, das über praktisch keine Staatsverschuldung verfügt sondern sogar jedes Jahr gewaltige Überschüsse erwirtschaftet. Diese investiert es zu einem großen Teil wieder in Staatsanleihen („Bonds“) ihrer Wirtschaftspartner. Allen Voran die USA. Ende Februar 2010 schuldeten die USA China die unglaubliche Summe von 877,5 Milliarden USD (Quelle Wikipedia). Ziel ist es die Währung ihrer Absatzmärkte zu stabilisieren. Würden Länder wie die USA – oder aktuell auch Griechenland – nicht in der Lage sein günstiges Geld auszuleihen, so wären sie entweder gezwungen drastisch zu sparen – oder sie müssen die Geldmenge erhöhen was zu einer Geldentwertung führt. Ein Dollar der nichts wert ist, kann aber keine chinesischen Produkte kaufen, deshalb ist China von einer starken Weltwirtschaft abhängig.

Doch China kauft sich nicht nur Staatsanleihen, sondern auch ganze Konzerne und Banken. Dadurch erhält es auch außerhalb der eigenen Landesgrenzen einen gigantischen Einfluss. Von 2005 bis 2009 haben chinesische weltweit mindestens 221 Milliarden USD in Anteile ausländischer Unternehmen und Banken investiert. China konzentriert sich dabei nicht nur auf die großen westlichen Länder, sondern ist auch in Regionen aktiv, wo „normale“ Unternehmen aufgrund von Kriegen, politischen Unruhen, etc. kaum oder gar nicht aktiv werden können. Als Beispiele seien hier nur der Iran oder diverse afrikanische Staaten genannt.

chinesische firmen

Investitionen chinesischer Firmen Weltweit nach Region

Schleichend reißt China mit dieser Investitionspolitik die Macht in weiten Teilen der Welt an sich. Wenn es unsere Staaten nicht lernen, wie man ohne neue Schulden zu machen einen Staat führen kann, dann sind wir vielleicht bald der Gnade des chinesischen Finanz-Drachens ausgeliefert.

Dokus zum Thema Schulden & Geld:

Quellen: heritage.com, forbes.com

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>