Die Unternehmen Boeing, Lockhead Martin und Gulfstream sowie die NASA arbeiten gemeinsam an einem Nachfolger für die Concorde. Der neue Überschalljet soll in der Lage sein, die Strecke zwischen London und Sydney innerhalb nur 4 Stunden zurückzulegen.


Concorde Nachfoler ohne Überschall Knall
Concorde Nachfoler ohne Überschall Knall

Schon im nächsten Monat soll im Rahmen der Farnborough Air Show der Prototyp des Concorde Nachfolgers vorgestellt werden. Die Unternehmen wollen mit dem Concorde Nachfolger ein neues Passagierflugzeug bauen, das die Spitze des Business-Jet Marktes erobern soll.


Moderne Materialien und kleinere Rümpfe sollen Concorde Nachfolger möglich machen

Allein die Tatsache, das sich die großen Unternehmen aus der Flugzeugbranche gemeinsam damit beschäftigen den neuen Überschalljet zu bauen und entwickeln, lässt darauf schließen, dass eine neue Generation an Überschall Flugzeugen in greifbare Nähe gerückt ist. Leichtere Verbundwerkstoffe, hoch entwickelte Antriebe und kleinere Rümpfe sollen die neuen Jets ermöglichen, die nahezu die doppelte Geschwindigkeit erreichen sollen die die alte Concorde schaffte. Waren es bei der alten Concorde rund 2185 km/h (1358 mp/h) soll das Concorde Nachfolgemodell mit mehr als 4000 km/h (2485 mp/h) durch die Lüfte schießen. Mit der Geschwindigkeit soll die Luxus Reise von London, ins  gut 19.000 Kilometer entfernte Sydney, in gerade einmal 4 Stunden absolviert werden können.

Die gute alte Concorde
Die gute alte Concorde

Überschall Fliegen ohne Knall

Die Unternehmen arbeiten auch im Hinblick auf den Überschall Knall an dem Concorde Nachfolger, der den Codenamen X-54 trägt. Vor einiger Zeit veröffentlichte die NASA Video Bilder eines Testflugzeugs, das trotz Überschall Geschwindigkeit ohne Überschall Knall fliegen könnte. Der Concorde Nachfolger soll ein 12-sitziger Jet werden, der sowohl in Europa, als auch im Nahen Osten unter dem Slogan „in die USA und zurück in einem Tag“ vermarktet werden soll. War es bei der alten Concorde noch der Überschall Knall, der die Betreiber dazu zwang, die Flugrouten weit vom Festland weg verlaufen zu lassen, hofft man mit dem Concorde Nachfolger, einen Überschall Jet ohne Überschall Knall zu schaffen. Das soll auch die Vermarktungschancen für den Nachfolger der Concorde, die das letzte Mal im November 2003 geflogen ist, steigern.

Video: Die Concorde Geschichte

Quelle & Bilder

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Peter

    25. Juni 2012 at 12:48

    Alles feuchte Ingenieursträume da der Energieeinsatz pro km pro Passagier absolut katastrophal ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.