Somnus Sleep Shirt
Somnus Sleep Shirt

Schlafstörungen gehören für viele Menschen bereits zum Alltag. Da jedoch die Gründe hierfür vielfältig sind und zudem ernste Beschwerden mit den Schlafstörungen einhergehen, versucht man in Schlaflaboren den Gründen auf die Spur zu kommen. Mit dem „Somnus Sleep Shirt“ könnte ein unangenehmer Aufenthalt, in einem der Schlaflabore, bald der Vergangenheit angehören. Die unangenehmen Prozeduren in einem Schlaflabor, in dem Patienten mit verschiedensten Sensoren ausgestattet werden, die mit endlosen Kabeln an Computer und Maschinen angebunden sind, die die Ergebnisse der Sensoren auswerten, will man mit dem „Somnus Sleep Shirt“ ersetzen. Der Überwachungspyjama, wie das eng anliegende Shirt genannt wird, soll ausreichen, um die von den Ärzten und Forschern benötigten Daten zu liefern. Hiervon gehen zumindest die Schlafforscher des Massachusetts General Hospital aus. Nach derer Meinung reicht das „Somnus Sleep Shirt“, das mit nur zwei Sensoren bestückt ist aus, um die verschiedenen Schlafphasen erfassen zu können. Solch ein Shirt aus Nanogarnen gefertigt, könnte sich sogar selbst mit Energie versorgen.


Im folgenden Video wird die Funktion des „Somnus Sleep Shirt“ demonstriert


Erforderliche Daten können im eigenen Bett ermittelt werden

In dem Falle, in dem die ersten Krankenhaustests erfolgreich verlaufen, steht zu erwarten, dass im Sommer 2012 erste „Somnus Sleep Shirts“ für rund 100 Dollar im Handel erhältlich sind. Das Startup Nyx Devices wartet nur auf diese Ergebnisse, um die Shirts zu vertreiben. Die Patienten die dann das „Somnus Sleep Shirt“ nutzen könnten ihre Schlafdaten gemeinsam mit Angaben über den Alkohol- oder Kaffeegenuss einfach auf die Nyx Webseite hochladen. Hier sollen die Daten dann Analysiert werden. Sicherlich ersetzt das Shirt keinen Arztbesuch, wenn es darum geht, die Schlafstörungen zu beheben, aber es macht die Diagnose der Schlafstörungen für die Patienten um einiges angenehmer. Zumal man in seinem eigenen Bett und ohne große Verkabelung, die benötigten Daten ermitteln kann. Wer unter Schlafstörungen leidet, kann diese unter Umständen auch mit der ISEE Energy Watch in den Griff bekommen. Im Bereich der medizinischen Hilfsmittel würden diese Shirts, ähnlich wie die Mikrochips in der Pille, die Daten aus dem menschlichen Körper übertragen, eine enorme Erleichterung bringen.


Quelle & Bild: MIT/technologyreview

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.