Home » Technik » Designer Flugzeug namens „Double Bubble“ soll 70% Treibstoff sparen und Flüge billiger machen

Designer Flugzeug namens „Double Bubble“ soll 70% Treibstoff sparen und Flüge billiger machen

Das Double Bubble Flugzeug

Das neuartige "Double Bubble Flugzeug" für 2035

Am Massachusetts Institute of Technology (kurz MIT) wird derzeit an einem neuen Flugzeug mit dem gewöhnungsbedürftigem Namen Double Bubble geforscht, dass bis zum Jahre 2035, überwiegend durch die Konstruktion knapp 70% Kraftstoff sparen soll. Das neue super effiziente Flugzeug ist für den Personenverkehr bestimmt und soll diesen in der Zukunft noch viel günstiger machen als er heute schon ist. Das freut vor allem Urlauber, denn diese werden von den neuen Flugzeug Designs und den daraus resultierenden, niedrigen Kraftstoffpreisen pro Person profitieren.

Design ist der Schlüssel

Das Design des Double Bubble soll kommerzielle Flugreisen revolutionieren. Dabei setzt das Konzept nicht nur auf super effiziente Motoren sondern will maßgeblich durch das neue Design eine hohe Effizienzsteigerung erzielen. Die Entwicklung von neuen Flugzeugen wird dabei von der NASA unterstützt, die Windkanäle und Know-How zur Verfügung stellt. Doch wie funktioniert nun das Design des Double Bubble und wie wollen die Ingenieure allein durch das Design Kosten sparen? Die Besonderheiten an dem Double Bubble Flugzeug sind die Folgenden: Um den Kraftstoffverbrauch eines Passagierflugzeugs drastisch zu senken, wurde das Design des Rumpfes breiter gemacht. Das Flugzeug sieht nun nicht mehr aus wie eine Röhre, sondern mehr wie ein plattgedrücktes Kotelett. Durch dieses Design soll sich der Rumpf fast selbstständig in der Luft tragen. Die Flügel sind viel dünner, schmaler und leichter als die eines gewöhnlichen Flugzeuges. So wird mehr Platz im Flugzeug selbst geschaffen und das Gewicht pro Passagier verhältnismäßig gesenkt. Schließlich wurden die Motoren von den Flügeln entfernt und an das Hinterteil des Flugzeuges befestigt. Diese Designentscheidung hat den Vorteil, dass die Motoren effizienter arbeiten können und der Widerstand, der durch die Turbinen an den Flügeln entstand, um einen großen Teil verringert werden konnte.

Double Bubble ist geplant für das Jahr 2035

Insgesamt soll das Double Bubble Flugzeug den Kraftstoffverbrauch, im Vergleich zu den heutigen Flugzeugen, um 70% reduzieren. Ganze 50% dieser Effizienzsteigerung soll allein vom Design kommen. Ein effizienterer Motor und ein leichtere Materialien bringen die weiteren 20%. Ein derart drastischer Wandel im Design von Passagierflugzeugen braucht natürlich seine Zeit. Zuerst werden Prototypen getestet und direkt mit der der 787 und 800 verglichen. Das Double Bubble Flugzeug befindet sich in der sogenannten N3 Phase. Das heißt, dass noch 3 weitere Generationen des Flugzeugtyps kommen werden, bevor daran gedacht werden kann, dass es irgendwanneinmal, im Personenverkehr fliegt. Gut aussehen tut es auf alle Fälle, viele Vorteile bringt es auch mit sich. Nur das mit dem Namen: Double Bubble habe ich noch nicht ganz verstanden. Wahrscheinlich resultiert er aus dem Rumpf, der aussieht als hätte man zwei Röhren nebeneinander gepackt. Man darf auf alle Fälle gespannt sein, ob und wann die Flugzeuge der Zukunft abheben. Auch Airbus ist mit dem Glasdach im Flugzeug mit Cabrio-Feeling und dem Zukunfts Flugzeug „Powerglider“ 2050 bestens auf das Kommende vorbereitet. Geplant ist das Double Bubble Designer Airplane jedenfalls für das Jahr 2035.

Quelle

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>