Home » Lifestyle » DoorBot: WLAN Türklingel schickt Hausbesitzer Video von klingelnder Person aufs Smartphone

DoorBot: WLAN Türklingel schickt Hausbesitzer Video von klingelnder Person aufs Smartphone

doorbot, WLAN, Türklingel, Smartphone

Doorbot lässt dich, egal wo du gerade bist, mit deinen Gästen reden

Das Unternehmen Edison Junior bringt mit „DoorBot“ auch die Türklingel ins neue Zeitalter. Die hochmoderne Türklingel schickt bei Betätigung ein Video des „Klinglers“ an das Smartphone des Hausbesitzers. Dies passiert über WLAN und erreicht den Besitzer egal wo er ist. Sie könnten also im Auto sitzen, am anderen Ende der Stadt, und ihrem Gast über Lautsprecher sagen, dass Sie erst in 15 Minuten zuhause sind. Tolle Erfindung welche für mehr Sicherheit sorgt und wahrscheinlich ab Juli 2013 für nur 169 USD erhältlich sein wird.

Standort des Hausbesitzers bleibt verborgen

Türklingel mit der Möglichkeit zu sehen wer klingelt gibt es ja schon länger, der DoorBot verbindet diese Eigenschaft nun mit dem Smartphone. Via WLAN wird in Echtzeit ein Video an den Hausbesitzer geschickt. Dieser kann nun annehmen und mit den klingelnden Personen sprechen, ohne dass diese wissen, wo er sich gerade befindet. Will man nicht mit der Person sprechen, nimmt man einfach nicht ab. Stellen Sie sich beispielsweise vor Sie warten auf ein wichtiges Paket. Leider kommt der Postposte genau dann, wenn Sie außer Haus sind. Dank DoorBot können Sie dem Postboten via Video & Lautsprecher sagen, dass er das Paket hinter dem Blumenstock lassen soll.

Superleichte Installation

Der DoorBot wird durch vier AA Batterien betrieben und lässt sich mit nur vier Schrauben superleicht an der Haustür anbingen. Laut dem CEO Jamie Siminoff reichen die Batterien für bis zu einem Jahr. Der Winkel der Kamera kann je nach Belieben justiert werden. Durch Infrarot können Besucher auch bei Nacht bzw. im Dunkeln gesehen werden. Um die Verbindung mit dem Smartphone herstellen zu können, muss eine kostenlose App auf das iOS oder Android Smartphone geladen werden.

Zusätzliche Funktion Lockitron

Wer sich für den DoorBot mit integriertem Lockitron entscheidet, kann nicht nur in Echtzeit mit den klingelnden Personen reden, sondern auch die Haustüre mittels Smartphone zu- und aufsperren. Sitzen Sie beispielsweise im Garten und vergnügen sich gerade im Pool, können Sie durch Lockitron einem Bekannten die Tür aufmachen ohne sich aus dem kühlen Nass zu erheben.

Erscheinung & Preis

Noch sammelt Edison Junior Geld für das DoorBot Projekt, allerdings sind schon 16% des benötigten Geldes vorhanden. Wenn alles nach Plan läuft, sollte der DoorBot im Juli 2013 am Markt erhältlich sein. Der Preis liegt bei ca. 170 USD. Entscheidet man sich für einen DoorBot mit integriertem Lockitron kostet das Produkt ca. 320 USD.

DoorBot: Immer & überall wissen, wer gerade bei Ihnen klingelt

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>