Home » Events » Stadt unter der Erde – In Zukunft bauen wir Wolkenkratzer in die Tiefe

Stadt unter der Erde – In Zukunft bauen wir Wolkenkratzer in die Tiefe

Earthscrappers – 300 Meter Gebäude in der Erde

Wolkenkratzer ist in diesem Falle nicht die richtige Bezeichnung, viel mehr handelt es sich bei dem Konzept des mexikanischen Architekenbüros um einen „Erdkratzer“, auf Englisch „Earthscrapper“. Ein World Trade Center mitten in Mexico City quasi unter der Erde. In Form einer umgedrehten Pyramide reicht das Gebäude 300 Meter tief in die Erde. Auf den ersten zehn Etagen soll ein Museum entstehen, darunter, Büros, Apartments und weitere Mietflächen.

In der Mitte befindet sich das Highlight ein 300 Meter tiefes Forum, das Tageslicht bis in 300 Meter herunterbefördert soll. Eine Stadt unter der Erde. Voraussichtlich kommt der Bau von „Earthscrappers“ in den Trend, da es viele Vorteile bietet. Im Sommer angenehm kühl und Gebäude die nach oben gebaut werden, werden an ihre Grenzen stoßen. Außerdem, was wohl der entscheidende Faktor für diesen Trend sein wird, die Kapazität in Großstädten. Wo sollen Wohnungen denn noch hin? Die Erde bietet noch Platz.

Mehr Bilder vom Erdkratzer:

Der Earthscrapper von Oben – Eine Glasfläche

Die Pyramidenform wird hier deutlich

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Diese Stellenanzeigen könnten dich interessieren