Das Unternehmen Sustainer Homes hat damit begonnen alte Schiffscontainer in ein umweltfreundliches Zuhause zu verwandelt. Das Upcycling der alten Container ist eine schöne Alternative zu teuren Wohnungen oder kleinen Häusern. Die umgebauten Container versorgen sich selbst mit Strom und verfügen über ein intaktes Wassersystem. Regenwasser wird über Filter zu Trinkwasser aufbereitet. Eine Kanalisation ist vorhanden, genauso wie Elektrizität und Gas. Insgesamt handelt es sich bei den Containern, ähnlich wie bei dem Wohnwagon auch, um ein geschlossenes Öko-System. Auf dem Dach sorgen zwei Windräder und Solar-Module für genügend Energie. Abwasser wird durch Sumpfpflanzen gefiltert und Abfall und Fäkalien kompostiert.


Container autark

Ein geschlossenes Ökosystem

Bei Sonne und Wind generiert der Wohncontainer Strom, der verbraucht werden kann. Überschüssiger Strom wird in der 20 kWh Batterie zwischengespeichert. Im Jahr produziert der Container 5.000 kWh Strom. Es handelt sich dabei um ein geschlossenes System, was komplette Unabhängigkeit ermöglicht. Bei Regen wird der Niederschlag aufgefangen und durch Filter zu Trinkwasser aufbereitet. Um das Schmutzwasser kümmern sich Sumpfpflanzen, welche die Schadstoffe herausfiltern, so dass das Abwasser wieder bedenkenlos dem Boden zugeführt werden kann. Toiletten-Abwasser wird samt der Fäkalien und zusammen mit dem Hausmüll stark erhitzt um die Bakterien abzutöten und anschließend getrocknet kompostiert.


Container Sonne Wasser

Nachhaltige Materialien

Der ökologische Nutzen steht bei den geplanten Öko-Containern stets im Vordergrund. Schließlich wurde auch beim Innenausbau viel Wert auf die Verwendung nachhaltiger Materialien gelegt. Die Wände und die Möbel sind aus energiearmen gepressten Gras (ECOboard) gefertigt. Desweiteren verwendet das Team von Sustainer Homes bleifreie Wasserhähne in der Küche. Als Treppe fanden alte Kühlschränke eine Wiederverwendung und auch die Farbe an den Wänden besteht aus umweltfreundlichen Leinsamen Öl.

Wohncontainer
Gepresstes Gras als energiearmer Baustoff für die Wände und Möbel

Intelligentter Mix aus erneuerbaren Energien

Der Mix aus Wind- und Solarenergie macht das System unanfälliger gegen Strompleiten. Auch hier setzen die Macher auf einen Zukunftstrend, der sämtliche erneuerbare Energie in einem ausgeklügelten und effizienten System vereint. Jeder Container ist fertig ausgestattet und kann zudem auf die Wünsche der Besteller angepasst werden. An Bord ist auch bereits das umweltfreundliche Interieur. Die Energie zum Heizen und für warmes Wasser erzeugt eine Wärmepumpe, die ebenfalls integriert ist.

Wohncontainer

Im Juni begann das in der Niederlande ansässige Unternehmen Sustainer Homes mit der Fertigung des ersten Prototypen. Diesen Monat kam es dann zur Fertigstellung. Nun soll das Design, samt ausgeklügeltem Ökosystem, getestet werden. Vorrangig wurden die Container als Wohnungen für nachhaltig lebende Menschen konzipiert. Denkbar ist jedoch auch der Einsatz als Wochenend-Wohnungen, Mini-Hotels, aber auch als Notunterkünfte für Obdachlose.

Wohncontainer
Leinsamenöl als Wandfarbe und alte Kühlschränke dienen als Treppen

Maße und Preise

Geplant sind verschiedene Designs unterschiedlicher Größen. Bei dem Prototypen handelt es sich um einen Wohncontainer für 1 bis 2 Personen. Die Wohnfläche beträgt 30 Quadratmeter und der Preis ist bei 75.000 Euro angesiedelt. In der nächsten Zeit sollen jedoch auch größere Container für Familien und Hotels umgebaut werden. Zudem plant Sustainer Homes die Fertigung von Modellen, die an unterschiedliche klimatische Bedingungen angepasst sind. Desweiteren wird auch der Einsatz des sogenannten Toon Smart-Thermostats forciert. In Kombination mit einer App ist es dann recht einfach den Energie-Stand, die Produktion und auch den Verbrauch stets auf dem Smartphone oder Tablet zu überblicken. Eine Anbindung an den Wetterdienst ist ebenfalls recht praktisch. Alles in allem handelt es sich bei den umgebauten Schiffscontainern um spannende Projekte, die durchaus eine Zukunft haben dürfte.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.