Die Lohnbuchhaltung ist im Kern nicht kompliziert, allerdings kostet diese Zeit und ist zudem eine recht eintönige, stupide Angelegenheit. Der Trend geht daher vermehrt hin zum Auslagern der Lohnabrechnung. Ab und zu kann der Umgang mit der Elster und Dakota Software schon ein wenig nervig sein und auch zu Einagbefehlern führen. Mit edlohn ist es nun möglich die Buchhaltung auch bequem online betreiben zu können. Das kann in Eigenregie erfolgen oder aber mit professioneller Unterstützung.


Lohnabrechnung

Online Lohnabrechnung versus Lohnbuchhaltung vor Ort

Dank nützlicher Online-Tools und einer Cloud-Anbindung, kann auch von der sogenannten „Schwarm-Intelligenz“ profitiert werden. Dienste wie edlohn Punkten mit einem Service, der letztlich wichtige Zeit spart. Zuverlässigkeit und Professionalität ist dabei allerdings gefragt. Die Zufriedenheit der Kunden spricht jedoch für sich. Insgesamt ist auch hier ein positiver Trend spürbar. Mit dem Ausbau der Sicherheit und den einfachen Cloud-Lösungen in Kombination mit Apps und Browser-Lösungen, die den Zugriff auf die Daten von überall aus ermöglichen, ist das Ganze für den Nutzer schon ziemlich bequem. Ich selbst habe auch schon sehr positive Erfahrungen mit Onlineprüfdiensten gemacht, die sich auf Nebenkostenabrechnungen spezialisiert haben. Zunächst sah ich den Angeboten eher skeptisch entgegen, im Ergebnis überzeugten die Dienste jedoch, auch die telefonische Rückfrage wurde schnell und zufriedenstellend beantwortet. Mir waren es die 40 Euro für die Prüfung und die Zeitersparnis am Ende auch Wert. Ähnliche Erfahrungen wird man auch mit Tools wie edlohn machen.


Was kostet der Service?

Der Onlineservice bietet zunächst drei Pakete an. Für 2,50 pro monatliche Abrechnung kann man auf sämtliche Funktionen zurückgreifen und die Lohnabrechnung unterstützt in Eigenregie durchführen. Für 12,90 pro Abrechnung gibt es dann das Rund-um-Sorglos-Paket, das professionelle Hilfe mit an Bord holt, die sich letztlich der Lohnabrechnung annimmt. Hier gibt es maßgeschneiderten Support und verlässliches Outsourcing. Das Hauptaugenmerk liegt neben den einzelnen Leistungen und der kompletten Lohnabrechnung auch bei der Sicherheit des Cloud-Dienstes. Eurodata hat dafür als führender Anbieter cloud-basierter Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs für das hauseigene Onlinetool edlohn Mitte 2015 mit der digitalen Personalakte ein neues Online-Werkzeug gelauncht, das den standortunabhängigen Zugriff auf Personaldokumente ermöglicht. Für die Sicherheit der sensiblen Daten und Dokumente sorgt das ISO-zertifizierte Hochleistungs-Rechenzentrum der eurodata AG in Saarbrücken. Weitere Informationen liefert die Website sicherlohn.de.

Geldwerte Vorteile kompakt

Die sichere Datenverwaltung in der Cloud hat den Vorteil, dass die Lohnabrechnungen schon binnen weniger Sekunden erstellt werden können. Intelligente Suchfunktionen und die Möglichkeit der Verschlagwortung lassen aufwendiges Suchen in verstaubten Papierdokumenten obsolet werden. Durch die Auslagerung der Lohnbuchhaltung wird zum einen eine erhebliche Arbeitserleichterung geschaffen und zum anderen kommt einem die gewährleistete Rechtssicherheit zu Gute. Langwierige und teilweise auch verfängliche Auseinandersetzungen mit dem Finanzamt sollen mit Tools wie edlohn bietet weitestgehend vermieden werden. Aus Unternehmersicht kann der Fokus wieder auf das Kerngeschäft gelenkt werden. Dienstleister wie edlohn sind auf ihrem Gebiet versiert und bieten für einen überschaubaren Betrag, der ja wiederum auch steuerlich geltend gemacht werden kann, einen sinnvollen, webbasierten und schnellen Dienst. Unternehmen profitieren von der Kompetenz und schaufeln sich mit der Online Lohnabrechnung zuletzt auch wichtige Zeit frei.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.