Drohnen faszinieren Technik Fans und Tüftler gleichermaßen. Zuletzt haben wir euch mit der Wallet Drone ein Beispiel vorgestellt, das samt Controller gerade einmal so groß wie eine Geldbörse ist. Die Technik wird daher immer kleiner und ermöglicht somit auch stets kompaktere Micro-Drohnen.


Mini Drohne
Faltbare Mini Drohne Foto: École Polytechnique Fédérale de Lausanne

Faltbare Origami-Drohne

Zwei Schweizer Tüftler widmeten sich im Rahmen eines aktuellen Projekts den Antriebs-Armen der kleinen Quadrokopter. Entstanden ist dabei eine Origami-inspirierte Mini Drohne, die über ausklappbare Arme verfügt und binnen einer Sekunde flugbereit ist. Zusammengeklappt lässt sich der Quadrokopter bequem in der Jackentasche transportieren. Der Vorteil hier ist, dass man sich keine Sorgen darum machen muss, dass die Antriebe abbrechen.

Der Mix aus leichtem Fiberglas und flexiblen Polyester zeichnet die faltbaren Arme der Mini Drohne aus. Im unten eingebetteten Videoclip sieht man sehr gut, wie schnell das Fluggerät einsatzbereit ist. Kleine Magneten halten nach dem „Aufklapp-Prozess“ alles in Form. Das Tolle daran ist, dass alles automatisch abläuft. Man muss die Propeller-Flügel also nicht erst selbst ausklappen. Nach dem Flug muss die Drohne jedoch bisher noch manuell zusammenfalten werden. Weitere Konstruktionen sollen allerdings auch diesen Arbeitsschritt wegfallen lassen.


In Zukunft soll eine noch leichtere Drohne entwickelt werden, die dann auch in der Lage ist sich selbst zusammen zu falten. Man darf gespannt sein.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.