Home » Gesundheit » Finnland plant Basis-Einkommen von 800 € für jeden Bürger

Finnland plant Basis-Einkommen von 800 € für jeden Bürger

Finnland plant Basis Einkommen Credits Botan

Finnland plant Basis Einkommen Fotocredits Botan

Als das erste Land überhaupt plant Finnland die Einführung eines flächendeckenden Basis-Einkommens für alle Bürger in Höhe von 800 Euro, jeden Monat steuerfrei. Dieses Basis-Einkommen kommt aber mit einer Einschränkung bezüglich des Gesundheitssystems. Die Einwohner Finnlands, die dieses Basis-Einkommen erhalten, müssen sich in Zukunft selbst versichern, anstatt wie es bislang üblich war, alles vom Staat übernommen wird, während zusätzliches Einkommen besteuert werden soll. Das Pilotprojekt wird zunächst mit 550 Euro starten, dabei werden aber die Zuschläge fürs Wohnen und eine Aufstockung zum Lebensunterhalt nicht angerührt. Mehr zum Thema und was sich Finnland von der Einführung des Basis-Einkommens erhofft, seht und lest ihr in diesem Beitrag. 

Finnland plant Basis-Einkommen für jeden Bürger

Finnland kann es sich leisten, denn so viele Menschen leben dort nicht und das gesamte Land ist ziemlich reich. Schon jetzt kann man es sich in dem Land sehr gut gehen lassen, wenn man einige Regeln befolgt. Das Gesundheitssystem wird bislang von dem Staat finanziert und Arbeitslose brauchen sich keine Sorgen darum zu machen, ob sie ihre Miete und ihr Essen bezahlen können, solange sie einen Nebenjob ausführen.Um das ganze System noch einmal zu simplifizieren, plant das Land nun als erstes überhaupt ein Basis-Einkommen für jeden Bürger einzuführen. Auch wenn es Einschränkungen bezüglich des Gesundheitssystems geben soll, niemand muss Angst haben, dass sich die Situation für ihn oder sie verschlechtert. Ganz im Gegenteil: Der Druck soll weg.

Menschen ihren existentiellen Druck nehmen

„Der Mensch kann seine Kreativität erst dann entfalten, wenn ihm der existenzielle Druck genommen wird“ Götz W. Werner

Die Planung für das Basis-Einkommen haben vor allem mit den Wahlen im April 2015 in Finnland zu tun. Dort haben Parteien viele Sitze gewonnen, die absolut für eine solche Einführung waren und nach wie vor auch sind. Vor allem das Problem der steigenden Arbeitslosigkeit soll mit dem Basis-Einkommen angegangen werden. Viele Menschen die einmal arbeitslos geworden sind, versuchen sich irgendwie mit irgendwelchen unpassenden Jobs durchzuschlagen um Zuschläge zu bekommen und trotz einem guten sozialen Auffangsystem, diese Menschen sind so mit unpassender Arbeit beschäftigt, dass sie da nicht mehr rauskommen, denn der Druck ist enorm. Finnland will ihnen den Druck nehmen und mit helfen wieder in ein gefestigtes Leben zurückzufinden. Der existentielle Druck muss zunächst weg und genau das soll durch das Basis-Einkommen erreicht werden, auch wenn dabei beobachtet werden muss, dass Menschen dieses idealerweise nicht einfach verschleudern. Im November 2016 soll das Pilotprojekt anlaufen. Auch die Stadt Utrecht in den Niederlanden zählt schon heute zu den Vorreitern des Basis-Einkommens um existenziellen Druck von den Bürgern zu nehmen und so ihre Kreativität in der Lebensbewältigung zu entfalten.

Video: Europäische Initiative für ein Basis-Einkommen

Quelle: Inhabitat

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>