Weihnachten steht vor der Tür und ihr seid noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk für die Kids? Dabei soll vor allem etwas Praktisches im Vordergrund stehen und nicht das zwanzigste Spielzeug von der Stange Wir haben uns das Kurio Tab für euch einmal genauer angeschaut. Hierbei handelt es sich um eines der Top-Kindertablets, welches auch Erwachsenen einen Mehrwert bietet. Warum das so ist, erfahrt ihr im Folgenden Testbericht.


Kurio Tab
Kurio Tab via Toys“R“Us

Zu Beginn die wichtigsten Fakten

Das Kurio Tab ist in erster Linie für Kinder konzipiert und verfügt über eine Reihe spannender Anwendungen, die durchaus auch einen Lerneffekt herbeiführen. Dank der modernen Android 4.4 KitKat Oberfläche kann das Kurio Tab jedoch auch als Alltags-Tablet von Erwachsenen genutzt werden. Der Zugang zum Google Play Store ist gegeben. Dabei verfügt das Kurio Tab auch über ansehnliche Leistungsparameter. Im Inneren werkelt ein leistungsstarker Intel Atom Z2520 Dual Core Prozessor mit einer jeweiligen Taktfrequenz von 1,2 GHz. Der Arbeitsspeicher wird auf 1 GB beziffert und der interne Speicher beträgt 8GB. Per SD Karte kann der Speicherplatz um bis zu 32 GB erweitert werden. Die Display-Diagonale beträgt handliche 7 Zoll bei einer Auflösung von 1024×600 Pixeln. Natürlich sind auch zwei Kameras mit an Bord. Auf der Rückseite befindet sich eine Kamera mit einer Auflösung von 2 Megapixeln, während die Frontkamera 0,3 Megapixel leistet.

Kurio Tab


Handhabung

Das Kurio Tab ist angenehm groß und liegt dennoch gut in der Hand. Besonders praktisch und für Kinderhände auch enorm wichtig ist die verstärkte Silikon-Schutzhülle, die so manchen Aufprall kompensiert und das Tablet entsprechend schützt. Die empfindliche Elektronik ist folglich von einem zuverlässigen und auch abnehmbaren Schutzmantel umgeben. Nach dem Start des Tablets wird man sich als Android Nutzer auf Anhieb zurecht finden. Schließlich ist das neuste Android 4.4 Kitkat mit an Bord.

Die wichtigsten Features für Groß und Klein

Zeitkontroll-Funktion
Auf dem Kurio Tab können bis zu acht Profile angelegt werden. Das hat den Vorteil, dass man Kinder unterschiedlichen Alters ohne Bedenken den Zugang zum Tablet gewähren kann. Schließlich haben Eltern die Möglichkeit von den umfassenden Einstellungsmöglichkeiten zum Kinderschutz Gebrauch zu machen. Eine nützliche Funktion ist dabei das Zeitkontroll-Feature. Mit wenigen Klicks kann man einstellen, an welchem Tag zu welchem Zeitpunkt und wie lange das Kind mit dem Tablet spielen darf. Somit kann man einen gesunden Mix zwischen der realen und digitalen Welt gewährleisten.

Kurio Tab
Kurio Tab mit nützlicher Zeitkontrollfunktion

Einzigartige Bewegungsfunktion
Dank des einzigartigen Body Motion Controller sorgt das Kurio Tab für ausreichend Bewegung bei den Kids. Schließlich wird hier voller Körpereinsatz verlangt. Dabei können die Kinder das Tablet aus der Hand legen und Spiele per Gesten und Körperbeherrschung steuern. Hierfür wurden speziell auf das Kurio Kindertablet angepasste Motion-Spiele entwickelt. Die Bewegungen der Kinder werden durch die integrierte Kamera erfasst und auf die Spielfiguren übertragen. Kinder schlüpfen daher alsbald in die Rolle leistungsfähiger Sprinter oder schwimmen mit anderen um die Wette. Da Bewegung bekanntlich auch den Lernprozess unterstützen soll, sind einige Lern-Apps darüber hianus Motion-tauglich gestaltet. Die Motion-Lernspiele sind ebenfalls auf dem Kindertablet vorinstalliert. Wir haben einige Spiele getestet und sind von der Umsetzung und der Funktionsfähigkeit überrascht. Um optimale Ergebnisse zu erzielen bietet es sich an das Tablet 1 bis 1,5 Meter weit weg zu positionieren.

Kurio Tab Trailer

Internetfilter und weitere Sicherheitsfunktionen

Ebenfalls ziemlich gelungen ist der intelligente Internetfilter. Insgesamt können die Kinder auf über 450 Millionen gefilterte Internetseiten zurück greifen. Websites, die nicht für Kinderaugen gemacht wurden, sind von vornherein nicht aufrufbar. Aufgerufenen Websites werden darüber hinaus auch in Echtzeit auf ihre Eignung überprüft. Sollten Ungereimtheiten auftreten, wird die Seite umgehend gesperrt. Eltern können jedoch auch zusätzlich manuell einzelne Websites und auch Apps sperren.

Kurio Tab
Kurio Tab mit Internetfilter

Eine große App-Auswahl

Mit dem Zugang zum Google Play Store steht auch eine breite Auswahl an Apps zur Verfügung. Im eigens eingerichteten Kurio Store wird man jedoch schneller fündig, wenn man sich auf die Suche nach Kinderapps begeben möchte. Hier findet man auf Anhieb 700 geprüfte Apps für die Kids wieder. 50 Lern- und Spieleapps sind bereits auf dem Tablet vorinstalliert.

Zusätzlich findet man auch zehn optimierte Motion-Apps vor. Eines der Motion-Lernspiele beinhaltet beispielsweise ein Wortspiel. Die Kinder müssen hier durch Bewegungen Wörter mit den richtigen Buchstaben vervollständigen. Hierfür ist ebenfalls Körpereinsatz gefragt um die Buchstaben an die richtige Stellen ziehen zu können. Die Mathe-Aufgaben werden schließlich per Hand gelöst, hierfür muss man Zahlen entsprechend fix einfangen. Wer Super RTL gut findet, der kann übrigens auch auf exklusive Toggo-Inhalte zurück greifen.

Kurio
Riesige App Auswahl für das Kurio Tablet

Clevere Taschengeldverwaltung

Um den Umgang mit dem Taschengeld zu lernen ist auch eine nützliche Taschengeld-Funktion integriert. So kann man als Elternteil einen gewissen Geldbetrag aufladen, den sich die Kinder für App-Einkäufe einteilen können. Das Guthaben kann über die jeweils angelegten Profile frei verteilt werden.

Fazit

Das Kurio Tab wird seinem Ruf vollends gerecht. Die Kinder-freundlichen Funktionen sprechen dabei ganz für sich. Gelungen ist auch das Motion Feature, welches die Kinder stets dazu antreibt sich zu bewegen. Dabei kommt natürlich der Spaß nicht zu kurz. Dank der ausreichenden Leistung und der Möglichkeit mehrere Profile anlegen zu können, erweist sich das Kurio Tab als sehr Familienfreundlich. Kinder unterschiedlichen Alters können das Tablet entsprechend nutzen, ohne das man als Elternteil befürchten muss, dass die Kids auf anrüchigen Internetseiten landen oder gar zu lange damit spielen. Auch unbeabsichtigten App-Käufen wird vorgegriffen, so dass eine maximale Kostentransparenz gewährleistet wird. Wenn die Kinder am Abend ihren wohlverdienten Schlaf beginnen, kann man sich mit dem Kurio Tablet auf die Couch zurück ziehen und beispielsweise dem Online-Shopping oder ähnlichem nachgehen. Hierfür wählt man einfach das zuvor eigerichtete“Erwachsenen-Profil“ aus. Wir sind von dem Kurio Tab angetan und können dieses Gerät wärmstens weiter empfehlen.

Preis und Verfügbarkeit

Das Kurio-Tab ist unter anderem bei Toys“R“Us im Internet-Shop oder im Laden um die Ecke für 119,99 Euro erhältlich. Wer lieber bei mytoys einkauft, der findet das Tab unter dieser Adresse. Desweiteren ist das Kurio Motion Tab, inklusive Motion Pack und tollen Toggo-Inhalten, für 130 Euro bei Amazon erhältlich.

Video zum Kurio Kindertablet

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. taschl kerstin

    10. November 2014 at 19:36

    Der wär so klasse haben uns den schon wegen weihnachten angeschaut. Klasse teil LG

  2. Benjamin Lehmann

    14. November 2014 at 18:48

    Also von den teilen Bräuchte ich nen paar für nen Jugenclub in Frankfurt oder , es wäre für die Kinder eine berreicheung .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.