Home / Technik / Microsoft Courier Tablet. Erfunden vor dem iPad, aber nie produziert

Microsoft Courier Tablet. Erfunden vor dem iPad, aber nie produziert

Noch vor das iPad die Showbühne der Technik-Welt erblickte wurde bei Microsoft lange und intensiv an einem Dual-Screen Tablet PC geforscht – Dem Microsoft Courier Tablet. 2009 kam dabei sogar ein Werbespot für das neue innovative Produkt von Microsoft an die Öffentlichkeit – Nur der Courier selbst wurde nie in Serie produziert. Und das obwohl zeitweise über 130 Entwickler und Designer auf das Projekt abgestellt waren. Jetzt kamen endlich die Hintergründe dieser Entscheidung ans Licht.

Microsoft Courier Tablet. Cooler Prototyp der nie produziert wurde

Microsoft Courier Tablet. Cooler Prototyp der nie produziert wurde

Wie im “DerStandard” Bericht zu lesen ist, scheiterte das Tablet-Projekt damals daran, dass es sich die Entwickler erlaubt haben ein Betriebssystem zu gestalten, das kaum noch was mit Microsoft oder den üblichen Office-Produkten zu tun hatte. Auf CNET berichten nun einige Ex-Microsoft Manager über die Hintergründe weshalb der Courier Tablet nie produziert wurde und weshalb Bill Gates “allergisch reagiert” hat, als er den Prototypen sah.

Der Schlusssatz im Werbespot wirkt dabei geradezu ironisch :-)

“It’s all about bringing great ideas to life”

Werbespot für den Microsoft Courier Tablet (Interface Demo)

Verdammt. Sieht echt cool aus das Gerät. Und mich stört es gar nicht, dass es so überhaupt nicht nach Windows und MS Office aussieht ;-)

2 Kommentare

  1. Das hätte Mircrosofts großer Coup werden können. Zumindest hätte der Werbespot mich zu damaliger Zeit sicher interessiert. Schade, aber es sollte wohl einfach nicht sein.

  2. Bill Gates hat nen Schuss – dieses Gerät hätte ein ganz anderes Klientel bedient und wäre – da bin ich mir sicher – erfolgreich geworden. Die Richtung stimmte und wäre nicht in direkte Konkurrenz mit dem iPad getreten.

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht Veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>