In den letzten Jahren erfreute sich das sogenannte „Stand Up Paddling“ großer Beliebtheit bei den Wassersportfans. So kann man gemütlich im Stehen über den See dahingleiten und den Tag entspannt ausklingen lassen. Das Mirage Eclipse ist eine Weiterentwicklung der Steh-Bretter und setzt auf einen Stepper-ähnlichen Antrieb. Paddel werden nicht mehr benötigt. Das Spaß-Gerät unterstützt zeitgleich auch die Fitness der Nutzer. Das Teil könnte sich durchaus als neues Trendsportgerät auf dem Wasser erweisen.


Hobie

Intuitiv über das Wasser steppen

Hobie, der Experte für Stand Up Pedal Boards, hat mit dem Mirage Eclipse eine neue Art des Wassersports definiert. So können Trendsetter und Wassersportler alsbald mittels bekannter Stepper-Bewegungen über das Wasser „laufen“ und sich dabei sogar relativ schnell fortbewegen. Das Pedal-System ist ziemlich praktisch und kann mit wenigen Handgriffen installiert werden. Die Boards gibt es mit 3,20 Meter und 3,70 Meter Länge und können von Anfängern aber auch Fortgeschrittenen genutzt werden. Mittels der höhenverstellbaren, aus Aluminium gefertigten, Lenkstange kann das Gleichgewicht gut gehalten werden. Zudem kann man damit praktischerweise gezielt über das Wasser steuern. Erste Tester beschreiben das Board als ziemlich gelungen, so kann man nahezu intuitiv über das Wasser laufen. Das Ganze macht eine Menge Spaß, ist praktisch und motiviere auch Bewegungsmuffel dazu etwas mehr Sport zu treiben. Auf Wunsch kann auch eine Becher- und Telefonhalterung angebracht werden. Relativ happig ist allerdings der Preis für die stylischen Wasserbretter. So schlägt das kleine Board mit 2.500 US-Dollar und das größere Board mit 2.600 US-Dollar zu Buche. Weitere Informationen hält der Hersteller auf der entsprechenden Website bereit. Wir empfehlen euch nun den Blick auf den Videoclip zum Mirage Eclipse.


Mirage Eclipse im Video

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.