Nackte verkaufen Software

Das NudeHouse Online aus England verkauft seine eigenen Software Produkte online. Das Besondere: Alle Online-Mitarbeiterinnen stehen den Kunden als nackte Virtuelle Beraterinnen zur Verfügung. Die Mitarbeiterinnen sind online nackt, doch stehen sie nicht in physischem Kontakt mit dem Kunden, sodass es für diese sicher und für den Betreiber NudeHouse sehr lukrativ ist. Denn das Geschäft boomt. Ein Video zeigt den neuesten Trend aus England, warum Chinesinnen beliebt sind und wie sich die NudeHouse Company das ganze so vorstellt…


Ähnliche Trends

Durchschnittlich verdient eine nackte Online-Beraterin 37.000 $ im Jahr. Das ist garnicht mal so schlecht. Die NudeHouse Company hat ihren Hauptsitz in Buckinghamshire. Der Gründer, Chris Taylor is 63 Jahre alt und bezeichnet das Unternehmen selbst, als einziges, dass nackte Frauen als Kundenberaterinnen einsetzt. Den Beraterinnen gehe es gut am Arbeitsplatz. Sie hätten alles was sie brauchen um sich wohlzufühlen und viel mehr. Das sei das Erfolgsrezept der Marketing und Sales Strategie. Alle sollen sich wohlfühlen. Der Chef selbst ist Fan von FKK und umgibt sich gerne mit Frauen, lieber als mit Männern. Dazu betont er im Daily Telegraph, dass es in seinem Unternehmen nicht um Sex gehe, sondern vielmehr eine Umgebung und Beziehungen zu schaffen mit der sich Nackt-Fans identifizieren.


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. Me2

    12. April 2011 at 00:51

    Das Ganze ist ein Deckmantel für einen Escort Service oder Bordell wenn man es gleich so nennen will. Man muss nur mal schauen was für Inhalte früher mal auf der Seite waren (Google Cache).

    Ich habe einmal die entsprechenden Inhalte archiviert:
    http://rapidshare.com/files/456994077/nude.zip

  2. Vincent

    12. April 2011 at 22:34

    Bin gerade eben durch Zufall auf die Seite gekommen. Gefaellt mir bis jetzt sehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.