Busen-Kuscheln - Aktion gegen Brustkrebs
Frauen-Busen „Motorboating“ – Männer-Aktion gegen Brustkrebs

Simple Pickup ist eine kleine Gruppe von Jungs die auf YouTube verrückte Videos hochladen. Die letzte Aktion nennen die drei Protagonisten „Motorboating Woman for Breast Cancer Awareness“. Motorboating bezeichnet das den Kopf zwischen zwei Frauenbusen drücken, diesen hin und her bewegen und das Geräusch „brrr“ von sich zugeben um das Geräusch eines echten Motorboots zu simulieren.


„Motorboating“ von Frauen-Busen

Auf jeden Fall haben die Jungs von Simple Pickup mehrere dutzend junge Frauen gefragt ob diese dieses sogenannte Motorboating mit sich machen lassen würden. Als Gegenleistung spenden die Jungs jeweils 20 Dollar für die nationale Brustkrebs Stiftung. Dieses war anscheinend Argument genug, denn es fanden sich zahlreiche freiwillige Frauen, die das „Motorboating“ für den guten Zweck über sich ergehen ließen. Das Resultat ist ein Video mit über 50 „gemotorboateten“ Frauen-Brüsten und ca. 1000 $ für die Brustkrebsstiftung. Was haltet ihr von der Frauen-Busen „Motorboating“ Aktion? Postet eure Meinung im Kommentarbereich.

Video: „Motorboating“ für den guten Zweck


http://www.youtube.com/watch?v=WGGw4KozJtY

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. Kruxdie13

    17. Oktober 2013 at 13:08

    Diese dummen „Jungs“ haben anscheinend noch nichts von Germanischer Heilkunde gehört, über die Pharmamachenschaften wissen die auch nicht Bescheid.

  2. Tim

    18. Oktober 2013 at 03:10

    Das heißt nicht „Motorboating“ sondern „Dekadenz“. Ein weiteres Beispiel für den geistigen und moralischen Verfall unserer Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.