Power over Wifi
Power over WiFi.

Wissenschaftler der University of Washington arbeiten schon des Längeren an einer Technologie die sie „Power over WiFi“ nennen und die eigentlich selbsterklärend ist. Das Ziel ist die kabellose Übertragung von Energie an mobile Geräte oder Sensoren, auf der Grundlage von existierenden Strukturen, nämlich in diesem Fall, den Netzwerken um uns. Gewöhnliche Router senden allein bei der Übertragung von Daten ca. 1 Watt Leistung aus. Genau diese Energie nutzen die Forscher aus Washington, um diese mit einer kleinen Antenne aufzufangen und in Gleichstrom zu wandeln. Die Wissenschaftler zweckentfremden den Router dabei ein wenig, um ein konstantes Signal für die konstante Energiezufuhr zu erzwingen. Ein kleiner aber effektiver Trick, der das Laden über gewöhnliche WiFi Router ermöglicht. Mehr zum Thema lest ihr in diesem Beitrag. 

Power over WiFi: Router liefern kabellose Energie

PoWiFi steckt noch immer in den Kinderschuhen, doch die Wissenschaftler der University of Washington haben einen Prototypen zur Hand, der die Funktionsweise der kabellosen Energieübertragung mittels gewöhnlicher Router demonstriert. Dabei befindet sich die kleine Antenne gerade einmal fünf Meter von dem Router entfernt, um die 1 Watt aufzufangen, in Gleichstrom zu wandeln und so eine Minikamera mit Strom zu versorgen. Zu versorgen ist dabei ein wenig zu hoch gegriffen. Für jeden Schnappschuss, den die ausgebaute Smartphone Kamera macht, muss die Antenne 35 Minuten lang Signale vom Router empfangen. Dr. Mehdi Kiani von der Pennsylvania State University bringt es auf den Punkt, wenn er sagt, dass normale Routersignale eine starke Limitierung mitbringen, Smartphones oder Tablets also nicht geladen werden können. Dennoch könnte die Technologie für zukünftige kleinere Rechner und Sensoren interessant sein.


PoWiFi Kamera getestet
Kamera mit WiFi Strom getestet.

Power Router wird für Smartphones benötigt

Neben PoWiFi gibt es auch andere Technologien, die schon heute auf dem Markt sind, die kabellose Energieübertragung über WiFi ermöglichen, darunter zum Beispiel WattUp des Unternehmen Energous. Der Unterschied zu existierenden Technologien ist allerdings, dass PoWiFi bereits existierende WiFi Netzwerke für die Stromübertragung nutzt. Das ist bei anderen kabellosen Technologien, zum Beispiel beim Power Router von Energous oder der kabellosen Stromübertragung uBeam mittels Ultraschall, nicht der Fall. Am Ende ist es aber scheinbar die einzige Möglichkeit Power Router zu nutzen um genug Leistung zu übertragen um mobile Handhelds kabellos mit Strom zu versorgen. Die kleine Antenne aus Washington wird in anderen Fällen von Nutzen sein können. Anbei haben wir euch das Video zum WattUp Power Router beigefügt, welches euch das kabellose Laden euerer Smartphones problemlos ermöglichen will.

Video zeigt euch WattUp von Energous

Quelle: PopSci

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.