Home » Technik » Revolution im Hausbau: Chinesen drucken 10 Häuser in 24 Stunden mit Hilfe eines 3D Druckers

Revolution im Hausbau: Chinesen drucken 10 Häuser in 24 Stunden mit Hilfe eines 3D Druckers

Winsun - 3D Druck Hausbau

China – 10 Häuser in 24 Stunden aus einem 3D Drucker

Wer noch nicht davon gehört hat: 3D Drucker werden immer beliebter, schneller und größer. Ein chinesisches Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, die 3D Druck Technologie für den Häuserbau zu nutzen mit erstaunlichem Zwischen-Ergebnis. Die Chinesen haben 10 Häuser binnen 24 Stunden mit lediglich einem einzigen 3D Drucker gebaut – und das umweltfreundlich. Ein passendes Video zu der 3D Druck Revolution gibt es natürlich auch und schon mal vorweg: Dies ist vermutlich nur der Beginn einer neuen Ära. Auch Hochhäuser könnten in Zukunft direkt aus 3D Druckern kommen. Warum und wie das funktionieren soll, erfahrt ihr hier.

3D-Drucker druckt 10 Häuser in 24 Stunden

Wenn wir von Häusern sprechen, dann stellen wir uns vermutlich direkt ein paar hübsche Villen vor, doch soweit sind wir noch nicht, auch wenn es die 3D Druck Technologie schon heute erlauben würde. Das chinesische Unternehmen Winsun, welches ihren Hauptsitz in Suzhou hat, hat noch keine Villen aber schon ganze Häuser via eines riesigen 3D Druckers fertiggestellt. Und nicht nur ein Haus an einem Tag, sondern gleich 10 und das für einen extrem niedrigen Preis von knapp 4000 € pro Haus. Zudem sind die Rechtecke aus recycelten Material, Beton Gemisch hergestellt und tun somit sogar etwas für die Umwelt. Ma Yihe, President des Unternehmens Winsun New Materials sei sich sicher, dass schon in naher Zukunft Häuser in sehr hoher Qualität produziert und auch hohe Gebäude aus einem 3D Drucker kommen werden. Die Frage ist auch nicht mehr wann, sondern eher wie schnell das Unternehmen und auch viele andere ähnliche Unternehmen auf dieser Welt mit den 3D Druckern vorankommen.

Video zeigt: Chinesisches Unternehmen baut 10 Häuser in 24 Stunden

Alle Häuser wurden mit Hilfe eines 3D Druckers errichtet.

Quelle: Wallstreet Journal

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Diese Stellenanzeigen könnten dich interessieren


Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>