diamant
Sensation: Trillionen russische Diamanten gefunden (Bild: Wikimedia, Gregory Phillips)

Über 40 Jahre lang soll Russland von einem riesigen Diamanten Vorkommen gewusst, die Welt jedoch in Ahnungslosigkeit gelassen haben. Bei dem Diamanten Vorkommen handelt es sich um eine nur schwer fassbare Größe – Trillionen von Diamanten. Das russische Diamanten Vorkommen liegt unter dem Popigai Krater in Sibirien und bei dem Edelstein handelt es sich nicht um gewöhnliche Diamanten, sondern vermutlich um den härtesten Diamanten der Welt. Dieses Vorkommen könnte Russland dazu verhelfen schon bald zur reichsten Nation der Welt aufzusteigen.


Größtes Diamanten Vorkommen – in Russland gefunden

Das Volumen des Diamanten Vorkommen in Russland ist nicht nur auf Grund der Härte des Roh-Edelsteins sehr wertvoll sondern auch wegen der Menge. Diese wurde auf das zehn-fache des gesamten Diamanten-Vorkommen der Welt geschätzt. Damit sitzt das Land auf einer der wertvollsten Quelle der Welt und diese haben die Russen über 40 Jahre lang geheim gehalten. Eine strategisch kluge Entscheidung, denn nur so konnten Diamanten aus anderen Teilen Russlands weiter für teuer gehandelt werden.

Popigai – Ein Antiker Krater

Der Popigai Krater in der sibirischen Wüste ist der siebt-größte Krater der Welt und hat einen Durchmesser von knapp 40 Kilometer. Vor ca. 35 Millionen Jahren entstand dieser als ein Asteroid von der Größe von ca. einem Kilometer die Erde, um es genau zu nehmen, einen Ort voll von Graphit traf. Für gewöhnlich dauert es Millionen von Jahre bis aus Graphit Diamant entsteht. Der Einschlag des Asteroiden hat diesen Prozess beschleunigt und quasi auf einen Schlag hunderte von Tonnen von Diamant hinterlassen.


Popigai Krater in Sibirien
Popigai Krater in Sibirien

Monopol für knapp 3000 Jahre

Mit dem „Russian Diamonds“ Vorkommen macht Russland der Welt nun klar. Wir sitzen auf dem größten Diamanten Vorkommen der Welt und es ist so riesig, dass es uns, falls kein größeres Vorkommen gefunden wird, für die nächsten 3000 Jahre eine Monopolstellung zukommen lassen wird. Die Anwendung des härtesten Diamanten der Welt und vor allem dieser riesigen Mengen könnte in Russland zu einer technischen Revolution führen. Dieses Vorkommen wird viele Top-Ingenieure aus aller Welt anlocken und wer weiß, Russland in naher Zukunft in neuem Glanz erstrahlen. Vorerst muss das Vorkommen erschlossen werden, was allerdings das kleinste Problem darstellen sollte.

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. GeilesFlittchen

    19. September 2012 at 22:32

    Wenn die Quelle stimmt, ziemlich guter Schachzug das ganze solange geheim zu halten. Sollte die Menge stimmen dürfte das allerdings die Preise für Diamanten auf Dauer ziemlich drücken, als „Monopolist“ allerdings auch nicht weiter schlimm für Russland, eher für die Zwischenhändler.

  2. Tix

    27. September 2012 at 12:37

    Scheinbar doch nicht so qualitativ die Diamanten, kann mir auch nicht vorstellen, dass die das so lange geheim halten, wenn die zwischendurch so mit ihrer Wirtschaft nagen:

    http://www.businessinsider.com/huge-russian-diamond-find-overhyped-2012-9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.