Home » Energie » Solartechnologie aus Australien – Neuer 3D Drucker druckt flexible Solarzellen in Rekordtempo

Solartechnologie aus Australien – Neuer 3D Drucker druckt flexible Solarzellen in Rekordtempo

Druckbare Solartechnik - Neue Solarpanelen aus Australien

Druckbare Solartechnik – Neue Solarpanelen aus Australien

Die Melbourne and Monash Universities in Australien haben eine neue Technologie angekündigt, die die Solarbranche weiter voran bringen könnte. Dabei handelt es sich um eine 3D-Druck Technologie die flexible Solarzellen in Rekordtempo überall wo man sie benötigt ausdrucken kann. Jeder Solarzellen-Druck benötigt laut den Forschern lediglich 2 Sekunden bevor die nächste gedruckt wird. Der 3D Drucker für Solarzellen nutzt eine spezielle Solar-Tinte über die wir auch schon berichtet hatten. Nun soll der 3D Drucker auf den Markt kommen und die Solar-Industrie einen weiteren „Boost“ verleihen.

Neue Solartechnologie – 3D Drucker für Solarzellen

Vor wenigen Tagen noch hatten wir neben all den vielen Solartrends die wir gefeatured haben über das Sahara Wald Project berichtet, welches in Mitten der Wüsten unserer Welt erschaffen werden soll. Dabei ging es nicht nur um riesige Solarfarmen, sondern um die Vision, die Wüsten mit Wäldern zu bepflanzen und durch Solartechnik einen Lebensraum für Menschen und Tieren in den sonst höchst lebensunfreundlichen Umgebungen zu erschaffen. Vor allem Afrika und Australien könnte von dem Sahara Wüsten-Wald Plan profitieren. Mit dem Projekt wird auch ein klares Signal an die Welt geschickt, denn die Sonne hat ausreichend Power um die Welt für die Rest ihrer Zeit mit Energie zu versorgen vor allem in diesen Regionen. Die neue Solartechnologie aus Australien könnte dabei eine weitere Schlüsseltechnologie darstellen, denn der 3D Drucker von der Melbourne und Monash Universität ist relativ portabel und druckt Solarzellen als hätte er sein Leben lang nichts anderes gemacht. Die neue Solartechnologie brauche nur 2 Sekunden pro Solarzelle.

Die Macher: Das Victorian Organic Solar Cell Consortium

Das Victorian Organic Solar Cell Consortium setzt sich aus den zwei Universitäten und einigen Unternehmen zusammen, die seit 2007 an der Solar-Revolution arbeiten. Die Wissenschaftler und Mitarbeiter hatten schon in der Vergangenheit mit neuartigen Solar-Technologien, wie sprühbaren Solarzellen auf sich aufmerksam gemacht. Derzeit befinden sich die Solarzellen wenn man allein die Effizienz betrachtet noch weit hinter den Konventionellen Silikonzellen. Gerade einmal bei 10% liegt die Effizienz gegenüber den bisher leistungsfähigsten Solarzellen auf dem Markt. Nichtsdestotrotz wir sind davon überzeugt, dass die Wissenschaftler und Mitarbeiter diese auf ein vielfaches erhöhen können, es braucht wie bei jeder Innovation einfach noch ein wenig Zeit um die Idee reifen zu lassen. Der 3D Drucker steht, die Technologie auch, nun muss nur noch kräftig an der Optimierungsschraube gedreht werden und genau das werden die Melbourne und Monash Universitäten in Australien tun. Ein Video zum revolutionären 3D Drucker für Solarzellen aus Australien hier bei uns im Trends der Zukunft Blog.

Video: Neue 3D-Druck Solartechnologie aus Australien

Quelle: Inhabitat

1 Kommentar

  1. Kein 3D-Drucker.

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>