Sanya Skypump mobiles Laden
Sanya Skypump mobiles Laden

Mit der Sanya Skypump steht ein Modul zur Verfügung das für die Zukunft die Probleme fehlender Ladestationen für Elektrofahrzeuge lösen könnte. Die Kombination aus Straßen-Laterne und Ladesstation für Elektro Autos wird sowohl von der Sonne als auch vom Wind mit Energie versorgt. Hierbei nutzt eine UGE-4K Windkraftanlage die Energie des Windes um sie in elektrische Energie umzuwandeln. Die Sonnenenergie wird von Solarzellen eingefangen, die sich auf dem Dach der Sanya Skypump befinden. Die so bereitgestellte Energie soll ausreichend sein um Elektrofahrzeuge laden zu können und zudem die Straßen zu beleuchten. Schon jetzt werden erste Parkplätze mit solar Laternen ausgeleuchtet. Die neue Kombination ließe sich an vielen Orten unabhängig einsetzen um Energie und Licht zu liefern. In Kombination mit schnellen Ladegeräten für Elektroautos oder den in Entwicklung befindlichen Akkus, die 100-Fach kürzere Ladezeiten aufzuweisen haben, eine scheinbar gute Lösung für die Zukunft.


Mobiler Lösung könnte die Zukunft gehören

Sanya Skypump mobiles Laden2
Sanya Skypump mobiles Laden2

Gerade in einer Zeit, in der immer mehr Wert auf Elektromobilität gelegt wird, scheint eine solche Laterne geeignet, einige Elektroautos mit Energie zu versorgen. Diese Modelle ließen sich auch auf  Autobahn– oder Bundesstraßen-Parkplätzen installieren, an denen keine Anbindung ans Stromnetz vorhanden ist. So könnte eine weitere Abdeckung der Lademöglichkeiten für Elektroautos geschaffen werden. Mobile Lösungen wie die, mit den Sanya Skypump Laternen scheinen eine Alternative für die Zukunft von Elektrofahrzeugen bieten zu können.


Quelle & Bild: inhabitat

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. EuroTanic

    26. Juli 2011 at 12:26

    Soviele Speicher gibt es gar nicht. Die verwendeten Rohstoffe für die Herstellung derartige Stationen sind ebenso selten wie Uran. Die Gewinnung derartiger seltener Rohstoffe ist in dem Umfang keineswegs umweltverträglich machbar. Hier wird eine schlechte Lösung schön in Propaganda verpackt. Die effektivste Art der Umweltschonung ist Energieeinsparung.

  2. aerosolartec

    29. Juli 2011 at 21:21

    unser Windroller als Rotor arbeitet mit mehr Drehmoment, lautlos auch bei Sturm und somit effektiver.
    Sponsor gesucht

    See our much powerful Windroller blade construction on http://www.aerosolartec.de

    MfG
    W.K. Erfinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.