An Fachhochschule oder Uni studieren?


Viele Schüler fragen sich zur Zeit gerade „was soll ich nach dem Abitur machen“ und was und wo sie studieren sollen. Dabei spielt nicht nur der Ort der FH oder Uni eine Rolle, sondern überhaupt, ob man an einer Fachhochschule oder Universität studieren möchte. Jede Einrichtung hat besondere Charakteristiken. In folgender Liste habe ich die meiner Meinung nach wichtigsten Unterschiede zwischen FH und Uni zusammengefasst.

„Typisch FH“ ist:


  • Arbeit an Praxis-Themen in kleinen Gruppen
  • Klarer Zeitrahmen, klare Struktur
  • Hoher Anteil an Lehrenden aus der Wirtschaft
  • Innovative Didaktik, intensive Betreuung der Studierenden
  • Kleine Klassenzahlen ermöglichen persönliche Betreuung und Förderung von Studenten
  • Fixes Berufspraktikum und Auslandssemester
  • Vermittlung von Fachwissen und von fundierter Sozial- und Methodenkompetenz
  • Attraktives Studienumfeld: Ausstattung und Infrastruktur an den jungen Fachhochschulen sind sehr gut
  • Prüfungsanzahl ist höher: dafür kleinere Prüfungen

„Typisch Uni“ ist:

  • Hohes Maß an Selbstorganisation der Studenten
  • Großes Angebot an Lehrveranstaltungen, aus dem die Studierenden sich selbst einen Stundenplan zusammenstellen
  • Vermittlung von Wissen durch Vorlesungen im Plenum und Seminare / Übungen zur Vertiefung im kleinerem Rahmen
  • Fundierte theoretische Ausbildung, weniger anwendungsorientiertes Wissen, mehr „wissenschaftlich“
  • Prüfungsanzahl weniger: dafür große Prüfungen

Ich selbst hab übrigens mein Master-Studium an der FH-Vorarlberg in Österreich gemacht. Inklusive einem Auslandssemester in den USA und einem Praktikum bei einem Consulting-Unternehmen in Deutschland. Alles während meiner Studienzeit!

Ob man sich aber für eine Fachhochschule oder Uni entscheidet hängt meiner Meinung nach am ehesten vom eigenen Lerntyp ab und den Zielen, welche man nach dem Studium erreichen möchte.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

8 Kommentare

  1. […] Studium in einem kleinen Kreis von hoch motivierten Studenten und Professoren stattfinden kann. Die Unterschiede zwischen Universität und Fachhochschule wurden hier schon genauer erläutert. Ich selbst habe an einer Österreichischen FH […]

  2. […] noch ein Studium an der FH oder an der Uni studieren in Frage. Einen guten Ratgeber über die Unterschiede zwischen Fachhochschule und Universität gibt es auf dieser Seite. Jede Einrichtung hat typische Eigenschaften und man sollte sich je nach […]

  3. […] man nun eher der Typ für eine Fachhochschule oder Universität ist muss jeder für sich selbst herausfinden, doch studieren in Österreich ist auf jeden […]

  4. Thorsten

    15. Juli 2009 at 21:21

    Mhhh…sollte nicht zunächst mal die Frage geklärt werden, was ich studieren möchte und in welcher Art oder Branche ich den Beruf ausüben möchte, um dann festzulegen was besser passt. Uni oder FH?

  5. […] Studienfächer angegooglet…und weiß immer noch nicht, welches Studium man an einer FH oder Uni beginnen […]

  6. […] sind ratlos, wenn sie gefragt werden, welche Rassen in ihrem Mischling vertreten sind. Dem will die Wissenschaft Abhilfe verschaffen. Ähnlich wie bei einem Vaterschaftstest bei Menschen, kann mit speziellen […]

  7. generics

    24. März 2011 at 00:54

    Erfahrungsberichte zum Studium in Österreich bekommts du auf http://www.easydegree.at 🙂

  8. VOLLZEIT oder BERUFSBEGLEITEND

    17. Mai 2011 at 16:23

    […] […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.