Home » Gesundheit » USA: Krebserkennung mittels Speicheltest in nur 10 Minuten

USA: Krebserkennung mittels Speicheltest in nur 10 Minuten

Speicheltest

Speicheltest: Krebserkennung in unter 10 Minuten.

Die University of California in Los Angeles hat eine neue Methode entwickelt um eine Krebsuntersuchung binnen 10 Minuten und allein mit Hilfe eines Tropfen Speichel durchzuführen. Derzeit wird die Methode in China getestet, doch schon in Kürze könnte das neue Verfahren auch nach Europa kommen. Dies freut klassische Testlabore natürlich nur wenig und auch diese Lobby wird sich gegen eine potentielle Gefahr für ihr Geschäftsmodell mit Füßen und Händen wehren, gleich ob es um die Gesundheit von Millionen von Menschen geht. Ein Beispiel dafür, wie Lobbies versuchen neue Methoden zu verhindern, haben wir in den letzten Jahren unter anderem bei Elizabeth Holmes und ihrem Unternehmen Theranos in den USA gesehen. Mehr zur neuen Krebsanalyse seht und erfahrt ihr in diesem Beitrag bei uns auf Trends der Zukunft. 

Krebserkennung in 10 Minuten mittels Speicheltest

Bislang gelten Bluttests als Standart in der Krebsuntersuchung. Labore in Deutschland kommen  mit den Analysen nur kaum hinterher, die Wartezeiten sind zwar nicht ewig lang, können aber mit dem neuen 10-Minuten Test natürlich nicht mehr konkurrieren. An dem Beispiel von Elizabeth Holmes mit ihrem innovativen Unternehmen Theranos, welches Labortests binnen kürzester Zeit und für alle Menschen auch mit sehr geringem Einkommen primär in den USA zugänglich macht, haben wir in den letzten Jahren gesehen, wie sich Lobbies massiv gegen solche disruptiven Entwicklungen stellen. Es ist verständlich, denn an vielen Laboren aber auch an anderen Industrien, darunter auch die Pharmaindustrie, hängen sehr viele Arbeitsplätze und natürlich Macht. Bereit sein über Leichen zu gehen, ist da Gang und Gebe um sein Geschäft zu schützen, auch wenn es um die Gesundheit von Millionen von Menschen geht.

In der RNA finden sich Hinweise auf Krebs

Zurück zum Test: Die University of California haben auf Grundlage der Erkenntnis, dass Rückstände von Krebs in der RNA des Speichels zu finden sind, welches bei dem Kodiervorgang von DNA eine Rolle spielt, die Methode entwickelt um RNA schnell und zügig zu untersuchen. Die RNA, die für das Lesen von DNA vom Körper eingesetzt wird, lässt Schlüsse darüber zu, was in den Zellen vor sich geht. Anstatt also auf die Untersuchung von Blut zu setzen, reicht nun ein Tropfen Speichel um Krebs binnen 10 Minuten, dank der Rückstände, welche die heute noch oft tödliche Krankheit hinterlässt, zuverlässig zu erkennen. Und je schneller man Krebs erkennt, desto schneller können Gegenmaßnahmen zur Bekämpfung von Krebs eingeleitet werden. Zeit spielt hier eine entscheidende Rolle.

Das Video zur Snell-Krebsanlyse

Quelle: Ifl Science

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>