Das tragbare Vibroy Vibrations System macht jeden Alltagsgegenstand zu einem Lautsprecher für Notebook, Netbook oder Tablet PC. Grundvoraussetzung ist, dass das Gerät an das das Vibroy Vibrations System angeschlossen werden soll, über eine 3,5-mm-Audiobuchse verfügt.


Vibroy Vibrations System
Vibroy Vibrations System

Mit dem kleinen und handlichen Vibroy Vibrations System sollen Alltagsgegenstände in Lautsprecher verwandelt werden, die zum Teil einen besser Klang liefern als die in den Geräten wie Tablet, Netbook oder Notebook integrierten Lautsprecher.

Das Video zeigt wie einfach das Vibroy Vibrations System funktioniert



Via Vibration werden Alltagsgegenstände zu Lautsprechern

Um einen Alltagsgegenstand in einen Lautsprecher zu verwandeln, muss nur das Vibrationselement des Vibroy auf den jeweiligen Gegenstand aufgebracht werden. Je nach Art des Gegenstandes werden dann durch Vibration die Töne wie bei einem Lautsprecher erzeugt. Sicherlich werden jetzt viele Nutzer sagen, dann kann man auch auf herkömmliche Zusatzlautsprecher zurückgreifen. Allerdings nehmen diese in den meisten Fällen, beim Transport und auch bei mobilem Einsatz mehr Platz weg, als das Vibroy Vibrations System. Jedoch wird eine Milchtüte nicht so elegant wirken wie beispielsweise das Grammophone für das iPhone.

Eigene Spannungsversorgung über Batterien

Ein weiterer Vorteil des Vibroy Systems ist der, dass es mit 2 AA Batterien mit der benötigten Energie versorgt wird und somit keinen Netzanschluss benötigt. Die beiden Batterien ermöglichen eine Nutzungsdauer von ungefähr 10 Stunden. Das Vibroy Vibrations System bringt 1 Watt Leistung an den Start. Weitere Spezifikationen sind 10 KHz Frequenzgang, 40 Ohm Impedanz und eine Geräuschentwicklung von bis zu 78 dB. Es besteht auch die Möglichkeit, das Vibroy Vibrations System, via USB Kabel mit Energie versorgen zu können. Interessant sind übrigens auch die Retro Design Lautsprecher im Stile des Rubik Cubes.

Quelle & Bild: netbooknews

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.