Home » Energie » Vortex Wind: Neue Windturbine verzichtet auf Rotorblätter und bringt doppelte Leistung

Vortex Wind: Neue Windturbine verzichtet auf Rotorblätter und bringt doppelte Leistung

Vortex zeigt Windturbine ohne Rotoren

Vortex zeigt Windturbine ohne Rotoren.

Windturbinen müssen nicht immer gleich aufgebaut sein und Rotoren haben und können in der Tat ganz anders aussehen als wie wir sie kennen. Das Unternehmen Vortex hat über die letzten Jahre hinweg an einer innovativen Architektur für Windturbinen gearbeitet und nun ein Windrad vorgestellt, welches komplett ohne Rotoren auskommt und wie ein Stab in den Himmel schaut. Laut Hersteller ist die neue Windturbine effizienter, sauberer zu produzieren und günstig. Ganze 53 % soll in der Herstellung und 51% in dem Betrieb der innovativen Windturbinen ohne Rotorblätter sollen eingespart werden können. Klingt nach überzeugenden Werten. Wer mehr über die neuen Windturbinen erfahren und weitere Alternativen im Bereich der Windkraft sehen möchte, liest mehr in diesem Artikel zu den neuen Windturbinen ohne Rotoren hier bei uns auf Trends der Zukunft.

Vortex: Windturbine ohne Rotoren vorgestellt

In allen wichtigen Bereichen wie den Herstellungskosten, den Betriebskosten wie auch dem Umweltschutz punktet die Vortex Windturbine im Vergleich zu herkömmlichen Windturbinen. Und das tut die neue Windturbine mit erstaunlichen Werten von knapp über 50%. Dabei sind die innovativen Windturbinen nicht nur ein Konzept, sondern wurden in dutzenden Tests in Windkanälen und im Feld mit Erfolg getestet. Die neuen Windturbinen ohne Motoren verzichten vollständig auf bewegte Teile in der Anlage und nutzen die sogenannte Wirbelstärke und einen elektrischen Generator um Energie zu erzeugen. Die Bewegungen des Riesen-Fänchens werden mittels Magneten nochmal verstärkt. Die Tests mit den innovativen Windturbinen haben gezeigt, dass die Windturbinen auch sehr nah beieinander stehen können und dadurch sogar voneinander profitieren.

Alternative Windturbinen zur Vortex

In den vergangenen Monaten und Jahren haben wir eine ganze Reihe von innovativen Windturbinen wie die Vortex vorgestellt. Einige der alternativen Energieerzeuger waren sogar noch um Längen kreativer als die hier vorgestellte. Ein Team zum Beispiel versucht mit der Alteros Windturbine Windkraft in mehreren Kilometern Höhe über den Wolken zu nutzen. Quasi eine fliegende Super-Turbine. Andere haben mit der SheerWind Anlage gezeigt, dass unkonventionelles Design von Windturbinen zu einem  600%igen Anstieg der Effizienz führen kann. Auch das Leben auf einer Windturbine ist nicht unmöglich. In den Niederlanden haben Architekten die sogenannten Windwheel Luxusapartments vorgestellt, die um eine Windturbine gebaut sind. Windwheel selbst verzichtet auch auf Rotoren und ist wie ein Gitternetz aufgebaut ist um die elektrisch geladenen Teilchen in der Luft zur Energieerzeugung zu nutzen. Diese drei Beispiele sind nur einige von vielen die wir hier auf Trends der Zukunft vorgestellt hatten und weiter vorstellen werden. Sie alle zeigen, dass die Erzeugung von alternativen Energien noch viel Potential bietet. Man muss halt eben nur ein wenig kreativer werden.

Video zu der innovativen Windturbine

Quelle: Vortex

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Diese Stellenanzeigen könnten dich interessieren


1 Kommentar

  1. Ich bin sehr darauf gespannt darauf, wie es mit diesem Projekt weitergeht. Es gab ja zuvor schon einige Ansätze, die Luftwirbel initiieren und dann nutzen wollten (Augmentor-Systeme), ohne daß daraus bislang eine anwendbare Technologie entstanden ist.

    Hier sind diese zusammengefaßt: http://www.buch-der-synergie.de/c_neu_html/c_08_10_windenergie_aufwind_bis_stauwerk.htm

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>