RIMs BlackBerry Torch 9800
RIMs BlackBerry Torch 9800

Gerüchteweise war das BlackBerry 9800 schon länger im Gespräch. Heute haben das Unternehmen RIM und der amerikanische Mobilfunkanbieter AT&T das BlackBerry Torch 9800 auch offiziell vorgestellt. RIM will mit seinem ersten Smartphone, das über das Betriebssystem BlackBerry 6 verfügt, den Kampf gegen Apples IPhone und das Betriebssystem Android antreten. Das Smartphone bietet einen Touchscreen der eine 3,2 Zoll Bilddiagonale aufweist und eine QWERTY Tastatur, bei der alle 35 Tasten beleuchtet sind. Nutzer können ihre Nachrichten wahlweise auf der auszuschiebenden QWERTY Tastatur oder auf einer virtuellen Tastatur auf dem Touchscreen schreiben. Steuern des Smartphones ist mittels Multitouchgesten oder über ein optisches Trackpad möglich. Das Display des BlackBerry Torch 9800 verfügt über eine Auflösung von 360 x 480 Pixeln. Der nicht weiter bezeichnete Prozessor bietet eine Leistung von 624 MHz er kann auf 512 Mbyte Flash Speicher zugreifen. Weiterhin stehen bei dem Gerät 4 Gbyte Flash Speicher für Daten zur Verfügung.


 Mittels Micro SD und Micro SDHC Karten kann der Speicher auf 32 Gbyte aufgestockt werden. RIM will dem Gerät eine Speicherkarte mit 4 Gbyte beilegen, so stehen von Hause aus 8 Gbyte Speicher zur Verfügung. Unterstützt wird der Wlan Standard 802.11b/g/n, Bluetooth 2.1 und EDR. Das BlackBerry Torch 9800 verfügt über eine Kamera, die Bilder mit 5 Megapixeln aufnimmt. Zudem verfügt es über einen eingebauten Blitz und Bildstabilisierung sowie einen kontinuierlichen Autofocus. Die Aufnahme von Videos ist mit maximal 640 x 480 Bildpunkten möglich.


Der Akku des BlackBerry Torch 9800 hat eine Leistung von 1300 mAH, hiermit sollte eine Stand-by-Zeit von 14 – 18 Tagen erreicht werden. Videos können mit einer Akkuladung in etwa 6 Stunden lang wiedergegeben werden. Unterstützt wird das UMTS-Netz in den Frequenzen 2100, 1900, 850 und 800 MHz als auch das GSM-Netz in den Frequenzen 850, 900, 1800 und 1900 MHz. In Verbindung mit dem Blackpad, welches gerüchteweise in absehbarer Zeit auf dem Markt kommen soll, wird das Smartphone besonders vielseitig einsetzbar sein.
Via golem

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.