Immer mehr Menschen verzichten in Großstädten auf ihr Auto. Für gewöhnlich ist dies kein Problem. Mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln ist man zumeist ohnehin schneller am Ziel. Nur bei größeren Einkäufen dürfte sich der eine oder andere schon einmal den fahrenden Untersatz mit Kofferraum zurückgewünscht haben. Auch dafür wurden allerdings schon Lösungsansätze entwickelt. Car Sharing ist beispielsweise ein großer Trend, der genau für solche Situationen gedacht ist. Vor einiger Zeit berichteten wir zudem über ein Lastenfahrrad mit Elektromotor. In dieselbe Richtung geht auch der Elektroroller Citrus. Dieser bringt einen bequem zum nächsten Supermarkt und lässt sich dort ganz einfach in eine Einkaufstasche mit Rädern verwandeln.


Via:Treehugger © Peter Opsvik
Via:Treehugger © Peter Opsvik

Der Citrus kann die öffentlichen Verkehrsmittel ergänzen

Die Idee hinter dem umwandelbaren Elektroroller geht aber noch darüber hinaus. Er soll nicht nur den Einkauf erleichtern, sondern auch sonst als sinnvolle Ergänzung im persönlichen Mobilitätskonzept dienen. Denn einmal eingeklappt und zur Einkaufstasche verwandelt, ist der Citrus extrem handlich und kann fast überall hin mitgenommen werden. So ist es problemlos möglich, mit dem Roller zur Straßenbahnstation zu fahren, dort einzusteigen und am Ziel wieder auf den Citrus umzusteigen. Der Elektroroller muss zudem, anders als beispielsweise ein Fahrrad, vor Restaurants oder Bibliotheken nicht angeschlossen werden, sondern kann mit hineingenommen werden. Somit wird die Wahrscheinlichkeit eines Diebstahls verringert.

Via: Treehuger © Peter Opsvik
Via: Treehuger © Peter Opsvik

Auch ältere Menschen sind als Zielgruppe angedacht

Der Citrus-Roller ist allerdings keineswegs ausschließlich ein Gefährt für junge Hipster, sondern ist explizit so designt, dass er auch von älteren Menschen genutzt werden kann. So besitzt er drei Rollen, was dem Gefährt Stabilität verleiht und die Trittfläche verbreitert. Entwickelt hat Peter Opsvik das Konzept bereits vor rund zehn Jahren. Nun hat er es überarbeitet und neu aufgelegt und wurde dafür bereits mit dem „Green Product Award“ ausgezeichnet. Momentan ist er auf der Suche nach einer Firma, die den Citrus in Lizenz produzieren möchte.


Via: Treehugger

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.