BlackBerry-Blackpad-so könnte es aussehen
BlackBerry-Blackpad-so könnte es aussehen

Logischerweise will man den Touchscreen basierten Tablet PC aus dem Hause BlackBerry Blackpad nennen. Den Informationen Bloombergs zufolge will man das Gerät zum Ende des Jahres auf den Markt bringen. Nachdem der Hersteller der BlackBerrys, das Unternehmen Research in Motion sich bereits die Domain blackpad.com gesichert hat, verdichten sich die Hinweise auf das Erscheinen des Blackpad immer weiter. Das Blackpad soll mit einem 9,7 Zoll Touchscreen Bildschirm aufwarten und somit ähnlich den Abmessungen des IPad aus dem Hause Apple sein. Weiterhin soll der Tablet PC über WiFi und Bluetooth verfügen, damit eine Verbindung zum Internet über das BlackBerry ermöglicht werden kann.


Apple erlaubt den Nutzern des IPads nicht, mittels des IPhones auf das Internet zuzugreifen. So ist dies ein großer Vorteil für die Blackpad Nutzer. Mit dem Blackpad Tablet PC verstärkt das Unternehmen RIM den Druck auf Apple gleich an mehreren Fronten. Das Unternehmen will auf einer Veranstaltung am 3. August diesen Jahres in New York das neue BlackBerry 9800 Slider Handy präsentieren. Das Gerät soll auch über einen Touchscreen sowie über eine ausschiebbare QWERTZ Tastatur verfügen. Somit ist auch an dieser Front ein Konkurrent für Apples IPhone erwachsen. Gerade in Zeiten, in denen Apples IPhone wegen Antennenproblemen ins Gerede kommt, wird das neue BlackBerry 9800 Slider eine große Konkurrenz darstellen.


Das Blackpad soll zu einem ähnlichen Preis zu kaufen sein wie das IPad von Apple. Bei RIM baut man unter anderem darauf, dass bisher begeisterte BlackBerry Nutzer auch auf den Tablet PC vom BlackBerry, also auf das Blackpad zurückgreifen werden. Es bleibt anzuwarten, ob das Blackpad mit dem IPad in allen Belangen konkurrieren kann. Wenn man bedenkt, wie viele Apps allein im App Store von Apple angeboten werden, ist zu hoffen das auch RIM in der Lage sein wird, ähnlich viele Apps für sein Blackpad anzubieten. Ein besonderer Schachzug wäre, wenn man das Blackpad von Hause aus mit einer Adobe Flash Unterstützung anbieten würde. Dann hätte man mit dem Tablet PC Blackpad einen echten IPad Killer.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. Vorarlberger Nachrichten Abonennt

    2. August 2010 at 19:48

    Programmierte Trends fuer Gadget Freaks? Rosig.
    Allgemeine Trends fuer die meisten Erdbewohner? Weniger rosig!

  2. Barbra Erion

    25. September 2010 at 10:05

    I thought i was browsing for specifics about Lindsay Lohan becoming released from imprisonment and arrived right here. All I am able to tell you is that i’m thrilled with the idea that Lindsay Lohan is at long last let go from imprisonment. The lady carries a real challenge and is required to think about these burdens. It is especially hard for me to imagine that lindsay lohan will uncover the right way to handle her dilemma simply because the state government of California thinks that they should be able to force her. Exactly what she truly must have is substance abuse treatment. I hope that Lindsay finds peace. And I hope that everyone are not getting fooled if she is not just doing all of this merely to obtain personal marketing interest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.