Die Wildkatze "WildCat" macht bedrohlichen Lärm.
Die Wildkatze „WildCat“ macht bedrohlichen Lärm.

Ähnlich dem AT-AT aus Starwars (All Terrain Armoured Transport) ist auch „Wildcat“ ein für militärische Zwecke entwickelter Roboter, der auf vier Beinen läuft. Mit etwa 26 Stundenkilometern ist Wildcat zwar nicht so schnell wie eine Antilope, aber kommt immerhin den meisten sportlichen Fahrradfahrern und Fußgängern noch hinterher.


Militärisches Forschungsobjekt für US Streitkräfte

starwars-at-at-laufender-roboter
Starwars AT-AT

Der galoppierende Roboter, der feindlichen Angreifern bedrohlich an den Fersen kleben soll, wird von Boston Dynamics für die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA), einer Behörde des Verteidigungsministeriums der Vereinigten Staaten, welches Forschungs-Projekte für die Streitkräfte der Vereinigten Staaten durchführt, entwickelt. Ob der eingebaute Motor in Dezibelstärke jenseits lautester Rasenmäher allerdings geltenden EU-Schadstoffnormen entsprechen würde, darf anhand des Videos bezweifelt werden. Jedenfalls wurde Wildcat nun erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und man darf auf seine ersten Kampfeinsätze gespannt sein.

Erst kürzlich wurde ein weiterer Tieren nachempfundener Roboter  bekannt: Die Roboter-Schlange „Wheeko“ soll auf den Mars fliegen, um „Curiosity“ zu unterstützen.


Video: Wildcat galoppiert allen davon

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.