Erik Köpf von der University of Delaware, hat einen neuartigen Solar-Reaktor entwickelt, der in der Lage ist ohne Zutun von fossilen Brennstoffen, Wasserstoff mit Hilfe von Sonnenlicht zu gewinnen. Eine weitere gute Nachricht ist, dass bei diesem Verfahren auch keine Kohlendioxid Emissionen anfallen.


Neuartiger Solar-Reaktor erzeugt sauberen Wasserstoff
Neuartiger Solar-Reaktor erzeugt sauberen Wasserstoff

In dem Solar-Reaktor von Erik Köpf werden nur konzentriertes Sonnenlicht, Zinkoxid und Wasser benötigt, um den sauberen Wasserstoff zu erzeugen. Noch ist die gesamte Anlage ein Prototyp, der in einem sechswöchigen Test an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich seine Funktion unter Beweis stellen soll.


Autarker Reaktor, da das Zinkoxid widerverwendet werden kann

Laut dem Entwickler des Verfahrens lässt sich dabei das Zinkoxid wiederverwenden. Das bedeutet, dass der Solar-Reaktor, wenn er einmal bestückt ist, nahezu autark, nur mit Hilfe von erneuerbarer Energie Wasserstoff erzeugen kann. Der Reaktor misst gerade einmal 2 x 3 Meter, wiegt allerdings fast 794 Kilogramm. Während des Tests soll der Prototyp des Reaktors unter beweis stellen, wie zuverlässig seine Funktion ist und ob die Menge des erzeugten Wasserstoffs groß genug ist den Solar-Reaktor über den Prototyp Status hinaus weiter zu entwickeln. Eine Zufallsentdeckung hat bereits gezeigt, das sich Wasserstoff einfach und günstig produzieren lässt.

1650 Grad Temperatur im Inneren

Im Inneren des Reaktors soll die Temperatur durch das konzentrierte Sonnenlicht auf fast 1650 Grad gebracht werden. Nun wird das Zinkoxid Pulver aus 15 Behältern in das keramische Innere des Reaktors gebracht, wo es zu Zinkdampf wird. Nun reagiert der Dampf mit Wasser und der Wasserstoff wird freigesetzt. Wenn der Solar-Reaktor den Test besteht, gibt es einen leichten Weg Wasserstoff im industriellen Maßstab zu produzieren. Größere Versionen des Reaktors könnten in Wüsten oder sonstigen Gegenden, in denen eine starke Sonneneinstrahlung herrscht, zur Produktion des sauberen Wasserstoffs eingesetzt werden.

Quelle & Bild

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.