Geschenke sind toll. Jeder bekommt sie gerne, die meisten machen sie gerne. Selbst der jährliche, kratzende Weihnachtspullover von Oma ist eine nette Geste, die wertgeschätzt werden sollte. Nur an der Aufmachung hapert es manchmal. Hier setzt die Stuttgarterin Gabriele Fritsche mit ihrem Unternehmen „Schleifenparadies“ an: Sie verkauft Geschenkschleifen für Geschenke in allen möglichen Größen – vom Buch bis zum Auto.


"Schleifenparadies": Die Gründer Gabriele und Matthias Fritsche Foto: VOX / Bernd-Michael Maurer
„Schleifenparadies“: Die Gründer Gabriele und Matthias Fritsche
Foto: VOX / Bernd-Michael Maurer

Großes Schleifensortiment: Von der kleinen Schleife bis zur Autoschleife

Die 58-jährige Fritsche lebt mit ihrer Familie inzwischen seit 25 Jahren in Portugal in der Nähe von Lissabon. Der Onlineshop von Schleifenparadies steht seit 2011 im Netz. Claudia Fritsche betreibt ihn zusammen mit ihrem 26-jährigen Sohn Matthias.

Im Schleifenparadies kaufen nicht nur Privatleute ein, auch namenhafte Kunden wie das Disneyland kaufen bei Claudia Fritsche Geschenkschleifen. Das Sortiment ist groß, von gewöhnlichen Schleifen für normale Geschenke über Autoschleifen, Outdoorschleifen, individualisierte Schleifen und Schleifen für Hunde ist alles dabei.


Schleifenparadies bei „Die Höhle der Löwen“

Zusammen mit dem steigenden Erfolg ergab sich für den kleinen Familienbetrieb aber auch ein Problem: Das Produktionsvolumen kann mit der großen Nachfrage nicht mehr mithalten. Deshalb suchen Claudia Fritsche und ihr Sohn nun nach Investoren, um die Produktion erhöhen zu können.

Aus diesem Grund war die Gründerin auch zu Gast bei der Show „Die Höhle der Löwen“ bei Vox. Dort pitchte sie ihr Konzept an die vier Investoren, um sie zu einem Investment zu bewegen. Das Ziel: 125.000 Euro für zehn Prozent der Firmenanteile. Außerdem bringt eine Beteiligung an der beliebten Gründershow natürlich auch immer gern gesehene Publicity. Ob sie einen der „Löwen“ dazu bewegen konnte, in ihr Unternehmen zu investieren, wird sich heute Abend ab 20:15 Uhr auf Vox zeigen.

"

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.