Die NASA und Cal Poly San Luis Obispo arbeiten an der Entwicklung eines neuen Flugzeug Konzepts, mit dem Starts und Landungen der Flieger deutlich leiser gemacht werden sollen. Durch das neue Konzept werden beispielsweise die Annäherungsgeschwindigkeiten für eine Boeing 737 um fast 50 Prozent und die tatsächlichen Landegeschwindigkeiten um bis zu 75 Prozent reduziert.


AMELIA Flugzeugkonzept - leiser starten und landen
AMELIA Flugzeugkonzept - leiser starten und landen

Um diese Ziele zu erreichen, montierte man die Triebwerke der Flugzeuge ganz einfach auf der Oberfläche der Tragflächen anstatt wie bisher unter den Flügeln. Das Phänomen des Coanda-Effekts soll bei den so montierten Triebwerken für zusätzlichen Auftrieb sorgen, der zur Reduzierung der Geschwindigkeiten beiträgt.

Video: Passagierflugzeug startet und landet auf Flugzeugträger



Tragflächen schirmen Lärm ab

Ein weiterer Grund für die Lärmminderung ist dabei, das ein Teil des Lärms, der von den Triebwerken erzeugt wird, den Boden nicht erreicht, da er von den Tragflächen daran gehindert wird. Zusätzlich sollen durch die Montage der Triebwerke über den Flugzeugflügeln steilere Sink- und Steigflüge ermöglicht werden. So wird erreicht, dass die Zeit in der sich die Flugzeuge nahe dem Boden verbringen, verringert wird. Als ein Ergebnis dieser Entwicklungen könnten dann auch kleinere Flughäfen von Passagierflugzeugen angeflogen werden, die aufgrund der Länge der Start- und Landebahnen bislang nicht für diese nicht geeignet waren.

Kleinere Flughäfen könnten genutzt werden

So ließe sich unter anderem der Verkehr auf den zum Teil überfüllten internationalen Flughäfen reduzieren. Als Weiteres könnten Airlines damit kostengünstiger arbeiten und die Lärmbelästigung, innerhalb der Einzugsgebiete der Flughäfen, ließe sich deutlich reduzieren. Die NASA gibt an, dass das AMELIA Konzept sehr realistisch sei. Mit einen „leisen“ Kurzstrecken Testflugzeug absolvierte man wie im Video zu sehen, bereits Starts und Ladungen auf einem Flugzeugträger und das ganz ohne Fangeinrichtungen und Katapulte. Weitere Gedanken der Entwickler gehen in die Richtung, die Flüge der Passagiermaschinen durch das neue Konzept verkleinern zu können und damit höhere Geschwindigkeiten und eine höhere Effizienz erreichen zu können. Das sollte für die Passagiere geringere Kosten bedeuten, hoffen wir zumindest.

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.