Die Boosted Boards sollen die wohl leichtesten Elektrofahrzeuge weltweit werden. Das Elektrofahrzeug mit dem bezeichnenden Namen Boosted Board sieht nicht nur aus wie ein Skateboard es wird auch so gesteuert. Zwei besonders effiziente Motoren machen die 12 Pfund wiegenden Longboards zu den leichtesten Elektrofahrzeugen der Welt.


Boosted Board - kleinstes E-Fahrzeug der Welt
Boosted Board – kleinstes E-Fahrzeug der Welt

Mit diesen Motoren, die 2,6 PS Leistung zur Verfügung stellen, erreichen die Boosted Boards eine Geschwindigkeit von rund 20 Meilen je Stunde (32,2 km/h). Mit einer Akkuladung sollen die Elektro Boards eine Reichweite von fast 10 Kilometern haben.


Video zum Boosted Board

Lithium Ionen Akku lässt sich in 2 Stunden vollständig Laden

Der On-Board Lithium Ionen Akku, der den Motor mit Energie versorgt, kann in nur 2 Stunden komplett geladen werden. Ähnlich wie bei einem Hybrid Auto kann auch mit den Elektro Boards während des Bremsens ein kleiner Teil Energie zurückgewonnen und erneut zu Antrieb genutzt werden. In einigen Foren ist davon zu lesen, dass ein Boosted Board sogar in der Lage sein soll, Steigungen bis zu 15 Prozent meistern zu können. Dieses erscheint allerdings ein wenig übertrieben und ist sicherlich auch vom Gewicht des Benutzers abhängig. Die Kosten für die Boards sollen deutlich oberhalb 1000,- US Dollar liegen.

Kompakte, bürstenlose Motoren sorgen für höheren Preis

Der Grund für die höheren Kosten soll in der Verwendung der zwei bürstenlosen Motoren zu sehen sein, die für den Antrieb der weltweit leichtesten Elektrofahrzeuge sorgen. Diese seien deutlich teurer als Standard DC Motoren aber gerade die Kraft und die kompakte Größe dieser Motoren sind es, die das Projekt ausmachen. Die Boards sollen für 1099,- US Dollar (rund 842,- Euro) in den Handel gelangen. Noch jedoch, ist das Projekt in der Finanzierungsphase bei Kickstarter. Man hat allerdings das gesteckte Ziel bereits erreicht, sodass man damit rechnen kann, das die Boosted Boards ab Mai 2013 ausgeliefert werden. Gas gibt man bei den Boosted Boards mit einem Handheld Controller, der auch gleichzeitig Auskunft über den Ladezustand der Batterie gibt.

Boosted Board - Steuerung
Boosted Board – Steuerung
Boosted Board - Antrieb
Boosted Board – Antrieb

Quelle & Bild

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

3 Kommentare

  1. Alfred

    17. September 2012 at 08:53

    2,6 PS Leistung ???
    Ist das ein Druckfehler? Kommt mir bei der Größe etwas hoch vor.

  2. Ley

    18. September 2012 at 15:32

    32,2 km/h bei 2,6PS? also wenn das so stimmt ist das ja megageil!

    dann ist das ding schon so gut wie gekauft!

  3. Frank

    10. Mai 2016 at 21:03

    E-Boards sind langsam im kommen, ich spiele momentan auch mit dem Gedanken, mir sowas zu besorgen. Ich bin langjähriger Longboarder, aber trotzdem immer offen für neue Boardsports 🙂 Gibt es auch eine Möglichkeit, wo man sowas mal testen könnte, bevor man es kauft? Klingt schon irgendwie sehr interessant!

    LG Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.