Home » Produkttrends » Drohnen zum Aufblasen – Neue Spy-Copter lassen sich aufpumpen wie Luftmatrazen

Drohnen zum Aufblasen – Neue Spy-Copter lassen sich aufpumpen wie Luftmatrazen

China - Drohnen zum Aufblasen vorgestellt

China zeigt Drohnen zum Aufblasen

Wie Chinanews.com zeigt, haben einige geschickte Ingenieure eine der weltweit ersten aufblasbaren Drohnen entwickelt, die sich wie handelsübliche Luftmatrazen aufpumpen lassen. Aufgepumpt sehen die Drohnen aus wie Miniaturversionen des bekannten US Tarnkappenbomber tragen aber selbstverständlich keine Atombomben mit sich. Dafür sind die Drohnen noch ein wenig zu klein, dennoch von der Größe und Funktionsweise nicht zu unterschätzen. Die neuen Spy-Copter zum aufpumpen wurden erst vor wenigen Tagen auf der Tianjin UAV Expo vorgestellt. Was die aufblasbaren Drohnen tatsächlich können und wie groß sie sind sobald sie aufgeblasen sind, verraten wir euch wie gewohnt bei uns im Trends der Zukunft Blog.

Aufblasbare Drohnen – Neue Spy-Copter zum aufpumpen

Die China News Agency versteckt glücklicherweise nicht alle neuen Technologien vor den Massen und anderen Ländern. Die aufblasbaren Drohnen auf der Tianjin UAV Expo sehen schon interessant aus, denn sie sind im Vergleich zu den bekannten Spy-Coptern wie die AR Drone von Parrot oder die Phantom Vision 2 super-transportabel und können dank ihrer Größe und der Eigenschaft zum Beispiel mit Helium gefüllt zu werden schwere Lasten tragen. Die Einzelteile werden wie es aussieht nachdem sie aufgepumpt sind einfach aneinander gesteckt. Ob die Drohne dadurch ein wenig an Stabilität verliert? Vermutlich schon. Der Motor, optionale Kameras und die kabellose Kommunikationseinheit sind auch jeweilige Einzelteile, welche man am Ende des Pumpvorgangs an die aufblasbare Drohne befestigt. Laut Chinanews.com sollen die Drohnen zum Aufblasen aus einem speziellen StealthMaterial gefertigt worden sein, welches die Drohne für Radare unsichtbar werden lässt, eine Spannweite bis zu 3,5 Meter haben und ansonsten wie gewönliche Drohnen alles zum Spionieren mitbringen. Jedenfalls die Eigenschaft das Material wie auch verschiedene Lasten zu tragen.

Bildergallerie zu den Aufblasbaren Drohnen aus China

Quelle: PopSci

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>