Quantum Stealth - Dieses Material macht dich unsichtbar
Quantum Stealth – Dieses Material macht dich unsichtbar.

HyperStealth Biotechnology Corp. ist ein Unternehmen welches an einem echten Quantum Suit arbeitet um Menschen in Zukunft unsichtbar zu machen. Das Unternehmen arbeitet wie CNN berichtet, auf Anweisung des US Militärs und entwickelt HyperStealth schon seit mehreren Jahren. Mit dem Quantum Suit von HyperStealth wird es in Zukunft quasi unmöglich werden Soldaten zu entdecken, denn der Anzug passt sich automatisch jeder beliebigen Struktur an. Der Quantum Suit von HyperStealth erinnert nicht nur an Hollow Man und Solid Snake aus Metal Gear Solid – es ist genau ein solcher Anzug. Wie der Quantum Suit Menschen in der Praxis fast vollständig verschwinden lässt, erfahrt ihr hier in diesem Artikel bei uns auf Trends der Zukunft.


Dieser Quantum Suit macht dich unsichtbar

Die letzte Nachricht, die man über die Quantum Stealth Technology gehört hat, war im Jahre 2012. Danach wurde es still um den Quantum Suit, aus welchem Grund kann man sich wohl denken. Diese Technologie erlaubt es Spezialeinheiten die eh schon im Verdeckten arbeiten, noch verdeckter nämlich quasi unsichtbar zu operieren. Das eine solche Technologie ganz klar im Geheimen weiterentwickelt wird ist also klar und verständlich. Mögen HyperStealth Quantum Anzüge niemals in die falschen Hände geraten, denn so wird HollowMan Realität und das will niemand. Ob der Quantum Suit in den US Amerikanischen Händen in den richtigen ist oder nicht, dass muss jeder für sich selbst entscheiden. Auf jeden Fall kann man davon ausgehen, dass an dem Quantum Suit wie auch dem Iron Man Anzug, der mit Hilfe von über 50 Organisationen und Universitäten in den USA entwickelt wird, mit enormen Hochdruck vorangetrieben wird. Wie die Technologie nun funktioniert, kann man nur erahnen.

Quantum Suit von Chamäleons inspiriert?

In dem Konsolen-Spiel Metal Gear Solid trägt der Protagonist, ein Spezialagent der höchsten Eliteklasse, einen solchen Anzug und kann auf Knopfdruck in den verdeckten Modus schlüpfen. Um eine solche Technologie tatsächlich zu realisieren bedarf es natürlich das Material, welches sich auf Quantenebene in unterschiedliche Strukturen und Farben und das idealerweise blitzschnell verändern kann. Dieses Material muss flexible und energie-effizient sein und mehrfach angewandt werden können. Um ein solches Material zu gestalten kann man sich von den chemischen Prozessen inspirieren lassen, die Chamäleons nutzen um sich zu tarnen.


Eine weitere Herausforderung ist das Scannen der Umgebung und der Materialien die der Anzug kopieren soll. Wenn man vollständig unsichtbar werden will, muss der Anzug die Blickperspektive des Beobachters analysieren und kennen, vielleicht auch die von mehreren aus mehreren Richtungen. Im Anschluss könnten Kameras die Umgebung, die der Beobachter sehen würde, wäre man nicht da, auf den Anzug projizieren. Das müsste in Höchstgeschwindigkeit geschehen, damit auch Bewegungen mit dem Anzug möglich sind, ohne gesehen zu werden. Diese Herangehensweise würde aber viel Energie und Rechenleistung benötigen weil man mit einer Art flexiblen Display operieren müsste, jedenfalls mit den uns bekannten Technologien. Wir gehen davon aus, dass ein Scanner der am Handgelenk befestigt sein könnte, ein Materialabschnitt scannt und diese Informationen dazu nutzt um das Material den erforderlichen Strukturen und Farben anzugleichen. Welche Technologie nun hinter dem Quantum Suit steckt lässt sich nur schwer erahnen. Wir sind uns aber sicher: Egal wie die Antwort lautet, das HyperStealth Material hat das Potential die Welt zu verändern.

Video: Der HyperStealth Quantum Anzug

Quelle: Ecouterre

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.