Status Coin (SNT) ist die Bezeichnung für die Kryptowährung der dApp-Plattform von Status. Es handelt sich bei dieser Plattform um einen sogenannten „Light Client“ für Ethereum, was wiederum auf eine andere Technologie als der Bitcoin setzt. Der Client kann in der Folge als Messenger, Browser und Gateway dienen. Status ist ein Projekt der Status Research & Development GmbH. Das Unternehmen ist in der Schweiz ansässig. Aktuell erfährt der Status Coin eine Wertsteigerung und fliegt in die Höhe. Mit Sicherheit wird sich dieser „pump“ jedoch auch wieder relativieren. Dennoch scheint Status bei einigen Investoren echtes Haltepotential zu haben. Wir haben uns den Status Coin einmal angeschaut. Status wird unter anderem auf Bitfinex gehandelt.


Börsen an denen Status (SNT) gehandelt wird: Hier könnt Ihr SNT kaufen


Aktuelle News & Trends zu Crypto-Währungen auf Blockchain- sowie Tanglebasis. Alles über den Bitcoin, Ethereum, Ripple und viele weitere Kryptowährungen. In unserer Telegram-Gruppe könnt Ihr euch direkt mit einer großen Anzahl von weiteren Mitgliedern austauschen und über neue Coins spekulieren, hier könnt Ihr beitreten: 🇩🇪 CryptoTrends DE 🇩🇪

Das kann der Status (SNT) Coin

Über den Light Client kann wie bereits eingangs geschildert, Ether versendet und gespeichert werden. Dabei ist jedoch nicht nur Ether als Kryptowährung im Fokus, sondern auch andere, die ebenfalls unterstützt werden. Über das eWallet von Status können Nutzer nicht nur Ether handeln, sondern es auch als Zahlungsmittel in Geschäften verwenden.

uPortID

Es existiert auch schon eine App namens uPort ID, die sich der Status Plattform für dApps (distributed Applications) bedient. Mit der App kann der Nutzer eine eigene mobile und verschlüsselte Identität verwenden und somit seine digitalen Interaktionen sicherer gestalten.

Etherisc

Etherisc ist ebenfalls eine App, die sich der Status Plattform bedient und den Verkauf und Erwerb von Versicherungen günstiger, effizienter und transparenter gestalten möchte.

UJO

Eine weitere App, die auf Status basiert nennt sich UJO. Hierbei handelt es sich auch um eine dApp mit Potential. Über UJO können sich Künstler besser schützen und Musiker beispielsweise die eigene Musik vertreiben und dabei stets die Kontrolle bewahren. Zu jeder Zeit ist es den Künstlern damit möglich selbst zu entscheiden, wie viel diese mit dem Stream oder dem Download oder der Synchronisation verdienen möchten.

Status Coin im Video erklärt

Fazit

Über die Status Plattform kann Ether über einen verschlüsselten Messenger versendet und empfangen werden. Zudem können darüber auch Smart Contracts abgewickelt werden. Nutzer kommunizieren weiterhin auch verschlüsselt miteinander. Kern des Messengers ist ein Peer-to-Peer Protokoll. Bei Betrachtung der Status-Website fällt auf, dass diese recht übersichtlich und schlicht aufgebaut ist. Das Team hinter Status stellt auch ein Wiki für Interessierte zur Verfügung. Weitere Informationen werden über den hauseigenen Status-Blog verteilt. Ein Whitepaper von Status ist bisher noch nicht vorhanden. In der Gesamtschau arbeitet Status jedoch an einem dezentralisierten ökonomischen System mit diesem auch recht stark im Social Media Bereich mitgewirkt werden soll. Status könnte gerade in diesem Bereich die Zukunft mitgestalten und für Interesse sorgen. Ein weiteres kleines Highlight von Status ist, dass Interessierte auch eigene dApps auf der Status-Plattform programmieren können.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.