Symbolbild: Wikimedia Commons.
Symbolbild: Wikimedia Commons.

Gesundheitsschädigende Wirkungen von Handystrahlung in der Hosentasche sind bereits länger in der Diskussion. Nun scheint eine aktuelle Studie der University of Exeter diesen schädigenden Effekt auf die männliche Fruchtbarkeit zu erhärten.


Die Forscher an der University of Exeter sehen in ihrer aktuellen Studie starke Hinweise darauf, dass Handystrahlung in der Hosentasche negative Auswirkungen auf die männliche Fruchtbarkeit habe.

Die Spermien der Forschungsteilnehmer wurden in dreifacher Hinsicht auf Mobilität, Vitalität und Konzentration (Anzahl der Spermien pro Sameneinheit) untersucht.


Konkret wurde bei ausgesetzter Handy-Strahlung eine Abnahme der fruchtbaren Spermien um etwa acht Prozent festgestellt. Besonders stark könnten Männer betroffen sein, welche bereits zur Unfruchtbarkeit tendieren. Die Studie unter der Leitung von Dr. Fiona Mathews schließt 1.492 Teilnehmer ein. Veröffentlicht wurden die Forschungsergebnisse in dem Journal „Environment International„.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.