aquarium


Schaut euch dieses faszinierende Bild vom Riesen Aquarium an… 3D Animation oder real…seht selbst…

Wie bin ich eigentlich auf die Überschrift „Hintergründe die sich bewegen“ gekommen? Eigentlich handelt es sich hierbei doch um ein Aquarium und nicht um Hintergründe die sich bewegen. Die Antwort auf die Frage warum ich diesen Artikel so genannt habe ist eigentlich ganz einfach. Ich bin zur Zeit für ein fabelhaftes Praktikum im Herzen Berlins unterwegs, lebe in einer großartigen WG mit wirklich interessanten Leuten und exakt hier fand die Idee zu diesem Artikel ihren Ursprung.


top-aquarium-bei-amazon1

5 Sterne Mini Aquarium bei Amazon…

Als ich die Bilder von dem 2. größten Riesen Aquarium der Welt (welches in Japan liegt) anschaute staunte ich nicht schlecht, da ich als Medienstudent zuallererst an eine 3D Animation gedacht habe. „Das ist doch nicht möglich“ dachte ich. Erst beim 2. Blick sah ich die Taucher unten herumschwimmen und irgendwelche Aufgaben erledigen. Ich war so begeistert von dem Riesen Aquarium, dass ich mir gedacht habe einen Artikel darüber zu verfassen und ein bisschen weiter zu denken. Vielleicht können Microsoft oder gar Apple von diesem Trend lernen, denn das worauf mich ein Freund gebracht hat, nämlich bewegte Desktop Hintergründe, könnte sich zu einem langfristigen Trend werden.

Hintergründe die sich bewegen und mehr…

Bevor wir zu diesem Thema kommen empfehle ich allen Lesern einmal das folgende Video anzuschauen. Dabei ist zu beachten, das Video auf Vollbild zu stellen und eure Hifi Anlage an zu stellen. Am besten schaut ihr euch das Riesen Aquarium in einer gemütlichen Atmosphäre, mit eurer Freundin / mit eurem Freund an. Die Bilder sind umso faszinierender je mehr ihr euch in einer entspannten Umgebung befindet.

…nicht vergessen: HD … Auf Vollbild … Anlage an und genießen…

Riesen Aquarium Video – So beautiful is the World…


Kuroshio Sea – Das größte Riesen Aquarium der Welt mit einer Glasstärke von 60 Zentimetern.

Ich hoffe, dass ihr alle mit mir einstimmt wenn ich sage: That´s fascination pure… Our World is so beautiful. Doch kommen wir nun zur Auflösung der „bewegten Desktop Hintergrund“-Geschichte. Ein Freund, der vor einigen Tagen abgereist war (den ich an dieser Stelle herzlichst grüße) hat mich auf einen Trend aufmerksam gemacht, der garnicht mal so blöd ist. Er wollte unbedingt dieses Video als bewegten Hintergrund auf seinem Desktop installieren. Nur irgendwie hat er es nicht geschafft. Natürlich nicht, da mit der einzigen Möglichkeit, dem Active Desktop noch viel zu viele Ressourcen nötig wären, um dieses Bild flüssig darstellen zu lassen. Dennoch bleibt das Riesen Aquarium das Non Plus Ultra Beispiel für einen möglichen bewegten Desktop Hintergrund der Extra Klasse.

Ein Appell an Microsoft und Apple

Dear Steve Jobs, Dear Steve Ballmer

Ich weiß wir sind nur ein kleiner unbedeutender Blog im Internet, doch vielleicht lassen Sie sich von diesem Artikel inspirieren und auf eine neue Idee bringen. Mir ist klar, das ein Desktop eine Arbeitsfläche ist. Bewegte Hintergründe wie dieses Aquarium wären eine große Herausforderung und eigentlich nur eine kleine Spielerei im großen Dschungel eines Betriebsystems. Um die Implementierung so vorzunehmen, dass die Ressourcen des PC´s geschont werden bedarf vielleicht ein paar Anstrengungen, doch denken Sie einmal über die Wirkung eines solchen Desktops in den Medien nach, vor allem in der Werbung. Diese Bilder begeistern meine Leser, warum sollten sie auch nicht ihr Kunden begeistern? Zum Weihnachtsgeschäft könnte solch ein faszinierendes Feature in ihrem Betriebssystem viele neugierige Blicke auf sich lenken. Ein Slogan könnte lauten: „Die wahren Kräfte der Natur entfalten“ Das neue Windows 8 bzw. Mac OSX Fish Leopard oder so… 🙂

Denken Sie einfach mal drüber nach und wenn Ihnen die Idee gefällt würde ich mich freuen, wenn Sie dieses Feature in ihr nächstes Produkt einbauen und mir eben eine Mail schicken 😉

In diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen

Ihr Bartosz

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

14 Kommentare

  1. Max

    13. September 2009 at 14:15

    Was für ein uninteressanter Artikel …

  2. Bartosz

    13. September 2009 at 14:16

    Finde ich garnicht

  3. Tim

    13. September 2009 at 14:40

    ich auch nich..Sommerloch?

  4. Bartosz

    13. September 2009 at 14:57

    🙂 Danke für eure Ehrlichkeit. Vielleicht ist der Artikel jetzt nicht „der Knaller“. Doch finde ich dieses Video einfach inspirierend. Ich hoffe dass wenigstens einige „romantiker“ unter euch, den Post mögen. Gruß an alle

  5. Fellaw

    13. September 2009 at 15:02

    Wie wärs mal mit Vista Ultimate? Das bietet doch genau diese Funktion! Verstehe nicht, warum das dann noch nicht gegen soll.

    Einfach mal nach Dreamscenes googeln…

    Ansonsten schöner Artikel.

  6. geby

    13. September 2009 at 15:08

    Wollte ich gerade sagen.

    Das gibts doch längst, es nutzt nur keiner 😉

  7. Bartosz

    13. September 2009 at 15:26

    Kool, ich probiere gerade DreamMaker aus…

  8. HannesTheHun

    13. September 2009 at 15:26

    Steve BALLMER! Selbst shortnews schreiben den mist einfach so ab….

  9. Bartosz

    13. September 2009 at 15:26

    Leider gehts nur mit normalen Videos, also keine von You Tube… 🙁

  10. Fellaw

    13. September 2009 at 18:39

    Also Youtubedownloader und entsprechende zu AVI/MPG Konverter gibts doch wie Sand am Meer 🙂

    Dann solltest du das auch hinkriegen, oder?

  11. kra

    13. September 2009 at 20:34

    offtopic but #care
    Fische gehören ins Meer und nicht eingesperrt. Geiles Video aber perverse Artenhaltung.

    Versuch es mal mit dem animated backgound maker. Hatte auch ein Video als Backgound aber die Auflösung ging nicht nativ.

    greetz

  12. chissi

    22. März 2010 at 01:30

    wie heist das lied

  13. chrissy

    22. März 2010 at 01:33

    wie heist das lied?

  14. Bartosz

    22. März 2010 at 01:35

    „Please don’t go“ by Barcelona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.