Die Designerin Vivien Müller hat den Solar Bonsai Electree gestaltet, der helfen soll die Stromkosten zu senken. Das kleine Bonsai Bäumchen eignet sich dazu, Handy, Netbook, Laptop oder andere Elektrokleingeräte mit einem USB-Ladeanschluss mit der benötigten Energie zu versorgen.


Solar Bonsai Electree
Solar Bonsai Electree

Bonsai sind, wie vielen bereits bekannt, kleine Bäume die zwar sehr schön, aber dennoch sehr arbeitsintensiv sind. Anders bei dem Solar Bonsai, dem Electree. Dieser soll ihnen helfen Strom zu sparen. Wie im Bild zu sehen ist, ist der Solar Bonsai an seinen Ästen mit Sonnenkollektoren anstatt mit Blättern bestückt. Die Wurzel des Solar Bonsai ist ein recht großer Akku, der die über die Sonnenkollektoren gewonnene Energie speichert.

Weitere Solar Trends:


Solar Bonsai Electree im Video


27 Sonnenkollektoren liefern die alternative Energie

Insgesamt sind es 27 kleine Sonnenkollektoren, die der Solar Bonsai Electree vorzuweisen hat. Diese lassen sich manuell so einstellen, dass eine optimale Ausbeute aus der Sonneneinstrahlung erzielt werden kann. Der Akku, der sich im Fuß des Sonnenkollektor Bonsais befindet, hat eine maximale Kapazität von 13.500 mAh. Um vollständig geladen zu werden, benötigt der Akku in etwa 36 Stunden Sonnenlicht. Nach dem Ladevorgang können mit dem Akku Geräte aufgeladen werden, die über einen USB-Ladeanschluss verfügen. Die Idee mit „Blättern“ Energie zu erzeugen ist übrigens nicht ganz neu. Forscher arbeiten an Blättern die aus Sonne und Wasser Energie erzeugen sollen. Sicherlich bringt der Solar Bonsai keine „enorme“ Stromersparnis, aber er ist immerhin in der Lage, den täglichen Energiebedarf von Smartphone und Co. zu decken. Der Solar Bonsai Electree ist in den USA zu einem Preis von rund 400,- US Dollar vorbestellbar.

Quelle & Bild: technabob

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.